Venezuela: Beispiellose Zunahme bei der nationalen Produktion von Protein-Produkten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 20. Juni 2013
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Leserecho: 13 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► 98% der Bevölkerung kann Fleisch essen

In den letzten 14 Jahren hat es in Venezuela eine beispiellose Zunahme bei der nationalen Produktion von Protein-Produkten gegeben. Dies berichtete am Mittwoch (19.) Yván Gil, Minister für Landwirtschaft und Ländereien. Nach seinen Worten können zum heutigen Zeitpunkt 98% der venezolanischen Bevölkerung Fleisch essen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Während einer Pressekonferenz gab Gil bekannt, dass die Bürger des südamerikanischen Landes mehr als 25 Kilo Fleisch pro Kopf verbrauchen. „In 14 Jahren der revolutionären Regierung hat sich die Produktion von Hühnerfleisch um 132% erhöht, mit einer jährlichen Steigerung der Produktionskapazität von 10%. Die Produktion von Rotem Fleisch ist im selben Zeitraum um 53% gestiegen“, so der Minister.

Er betonte, dass von 100% des verbrauchten Hühnerfleisches in Venezuela 95% aus inländischer Produktion stammen. Das im Land konsumierte Schweinefleisch stammt zu 100% von einheimischen Produzenten.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: iap.co/latina-press

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gast

    Lieber Herr Minister Respekt das man trotz BSE so einen Posten
    ausfüllen kann.
    Vor lauter Lügen brauchen Sie doch ne Stretch-Limousine
    damit die Nase mit rein passt.

  2. 2
    Olivia Krothroth

    Endlich wird über die Wahrheit berichtet.

    „Viva la Revolución“

    • 2.1
      Lobito gris

      dumme xxxxxxxxxxxx

  3. 3
    Skeptiker

    22 enero 2013
    „El ministro del Poder Popular de Agricultura y Tierras, Juan Carlos Loyo, señaló este martes que gracias a las políticas alimentarias que ha implementado el presidente Hugo Chávez, actualmente el 70% de la carne que se consume en Venezuela es de producción nacional.“
    Quelle: http://www.correodelorinoco.gob.ve/nacionales/70-carne-que-se-consume-venezuela-es-produccion-nacional/
    wie es aussieht, muss man nur das Personal wechseln und schon klappt das
    oder doch nicht?
    „la producción nacional de carne disminuyó 50% durante los primeros cinco meses del año“ sagt der Präsident der Federación Nacional de Ganaderos de Venezuela (und der sollte es wissen)
    „Durante el primer trimestre de 2013 aumentó 447 % la importación de carne proveniente de Colombia, con respecto al mismo período de 2012. “
    und weiter geht’s
    „en 1998 se producían 407.601 toneladas de carne en el país y se importaban 3.670 toneladas, mientras que en 2012 se generaron 360.000 toneladas, lo que representó un descenso de 11,67%. Sin embargo, la importación de este rubro alcanzó las 330.000 toneladas, lo que se traduce en un crecimiento de 799% en las compras foráneas“
    irgendetwas stimmt hier doch nicht
    „Agregó que el consumo per cápita de carne nacional en 2012 disminuyó 28,68%, al tiempo que se incrementó la adquisición en el exterior de animales en 77,76%, de carne fresca 1.433,68% y congelada 197,28%, según cifras del Instituto Nacional de estadísticas.“
    Quelle: http://www.el-nacional.com/economia/descendio-produccion-nacional-primeros-meses_0_211179143.html

    also doch nichts mit viva ;-)

    • 3.1
      Annaconda

      Es beweisst mal wieder,dass die Zahlenzauberkünstler sich bei ihren Lügen nicht absprechen!.Die wiederlegen sich ja ständig.Also alles was sie da ständig veräussern ist unter Propaganda und permanenter Wahlkampagne(seit 14 Jahren im Wahlkampf!)zu sehen,mit der Realität hat das wenig zu tun.Also ich ignorier das schon lange was sie sagen,das überzeugt nur wenige hier.Nur einige Ideologiezombies im Ausland, welche sie ab und an, dann nach 50 Jahren wieder auftauen!Viva el Saqueo de Venezuela por los Boliburgueses!

  4. 4
    pandora

    Mal ganz nebenbei : 25 kg pro Nase äh Mund … macht ganze
    68 GRAMM am Tag ( falls Knochen mitgewogen werden = weniger ).
    was’n Fettlebe , gelle

    • 4.1
      Annaconda

      98%…..können Fleisch essen? Ja sind denn nur 2% Vegetarier…?

  5. 5
    Der Bettler

    Seit 14 Jahren redet die Regierung alle gravierenden Mißstände schön,was
    absolut gelogen ist. Also warum jetzt noch über dieses verlogene Gefasel
    aufregen.

  6. 6
    Marvin Scott

    Das in einer Diktatur solche Zahlen stimmen, erwartet ja keiner. Aber dass wenigstens eins und eins zwei geben und das gestern, heute und auch morgen, sollte man auch von einem Propaganda-Apparat erwarten können. Die können aber nicht einmal so etwas. Und das stimmt sehr bedenklich. Keine Ahnung von vorausschauender Planung. Wenn’s brenzlig wird, einfach mal losjetten und unterwegs das Notwendigste tonnenweise zusammenraffen. Die Herren Minister sind ja permanent unterwegs. Geld spielt dann offensichtlich keine Rolle.

    • 6.1
      Fideldödeldumm

      Was ich noch schlimmer finde, ist, dass diese Lügen außer ein paar Ausländern und wenigen gescheiten Venezolanos keinem auffällt.

      • 6.1.1
        pandora

        Das liegt daran , dass es doch kaum einen wirklich interessiert …

      • 6.1.2
        Annaconda

        Es sind nicht mehr wenige,denen das auffällt.Darum ist ja das Wahlergebniss zu ihren Ungunsten ausgefallen,leider haben sie ja dieses verfälscht.

  7. 7
    babunda

    die sollen lieber genug klopapier produzieren, zuviel fleisch essen ist ungesund.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!