Venezuela: Maduro hat sich nicht um das Präsidentenamt gerissen

ch

Datum: 21. Juni 2013
Uhrzeit: 10:59 Uhr
Leserecho: 7 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Historische Umstände

In einer Rede wies Nicolás Maduro erneut darauf hin, dass er sich nicht um das Amt des Präsidenten von Venezuela gerissen habe. Der 50-jährige verwies auf die Umstände und verglich die Ereignisse mit dem 28. Februar 2013, als Papst Benedikt XVI. während eines Konsistoriums bekannt gab, zum 28. Februar 2013 auf das Amt des Bischofs von Rom zu verzichten.

ch

Am 12. März 2013 hatte in Rom das Konklave 2013 begonnen, an dem 115 Kardinäle teilnahmen. Am zweiten Tag des Konklaves erhielt Jorge Mario Bergoglio im fünften Wahlgang die nötige Zweidrittelmehrheit und wurde zum 266. Papst gewählt.

„Mir ist ähnliches passiert und ich bin durch die historischen Umstände Präsident dieses Landes geworden. Genau wie Papa Francisco hatte ich keine Wahl, ja oder nein zu sagen. Wenn man mich gefragt hätte, liebe Kameraden, ich weiß nicht wie meine Antwort gelautet hätte“, so Maduro.

Der ehemalige Außenminister war der Wunschkandidat des am 5. März 2013 verstorbenen langjährigen Präsidenten Hugo Chávez. Nach dessen Tod hatte er bereits kommissarisch die Amtsgeschäfte geführt und wurde nach Angaben der Nationalen Wahlkommission (CNE) am 5. März zum Präsidenten gewählt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Warum verpisst er sich dann nicht? Keiner will ihn! Und Präsident ist er ja nicht mal, nur ein krimineller Putschist.

    • 1.1
      Annaconda

      Eben,soll er doch zurücktreten,denn legal gewählt wurde er sowieso nicht.Ausserdem könnte er ja schon in den Ruhestand gehen und die von seiner Frau geklauten Millionendollar an irgendeinem Karibikstrand (vorzugsweise Kuba) geniessen!

  2. 2
    Flocky44

    Jetzt schon auf gleicher Ebene wie der Papst.

    Wenn wo anders ein Politiker sagen würde“Ich habe mich nicht um das Amt gerissen“ den würde die eigene Partei sofort absägen!

    Jetzt sollen die Leute noch klatschen…das er so selbstlos war und sich mit Wahlbetrug hat wählen lassen.

    Die meisten Diktatoren (wie auch Chavez) sind sehr schlau und gefährlich!

    Dieser Mann ist so was von dumm….und das ist noch viel gefährlicher!

  3. 3
    Mango

    Und Jesus sprach: wer glaubt wird seelig…

  4. 4
    Florian

    Venezuela sollte die Handelsbeziehungen mit Kolumbien überdenken. Übertriebener Drogenkonsum führt zu Wahnvorstellungen – bei dummen Menschen offenbar noch extremer. Ich kann mich nicht erinnern von einem Staatsoberhaupt innerhalb einer so kurzen Zeit so viel Schrott gehört zu haben…

  5. 5
    babunda

    da soll er schnell zurücktreten wenn er sich nicht danach gerissen hat, da soll er capriles platz machen der auch die wahl gewonnen hat. die chavisten haben das land ruiniert, alles liegt am boden.

  6. 6
    Silvia W

    Klar!!
    Er wurde fuer dieses Amt nicht gewaehlt,sondern auserkoren!!
    Via Twitter {oder war“s Vogelgezwitscher ??} aus dem Jenseits……….

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!