FIFA leitete Disziplinarverfahren gegen Diego Maradona ein

maradona

maradona
Datum: 21. Oktober 2009
Uhrzeit: 20:02 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

maradonaDie FIFA bestätigte heute, dass sie gegen den Fußball-Nationaltrainer von Argentinien, Diego Maradona, ein Disziplinarverfahren eröffnet hat. Maradona beleidigte nach einem Qualifikationsspiel zur Fußball-WM 2010, die in Südafrika stattfindet, die Presse sowie mehrere Kritiker.

Im Falle einer Verurteilung soll Maradona für mindesten fünf Spiele suspendiert werden, sowie eine Geldstrafe in Höhe von US $ 19.800 erhalten.

„Das Disziplinarverfahren wurde bereits eröffnet“, teilte in Budapest FIFA-Sprecher Nicolas Maingot mit.

FIFA-Präsident Sepp Blatter hatte bereits letzte Woche angekündigt, dass der Weltfußball -Verband ein Disziplinarverfahren gegen Diego Maradona eröffnen werde. Maradona beleidigte nach dem Spielende Argentinien gegen Uruguay, welches Argentinien mit 1-0 gewann,  in der nachfolgenden  Pressekonferenz Journalisten und Kritiker mit obszönen Worten und Gesten.

Sepp Blatter bezieht sich auf Artikel 58 -Absatz 1 der FIFA-Disziplinarkommission, in dem es heißt: „Wer sich selbst erniedrigt, sei es durch Taten oder Worte, Personen oder Gruppen wegen ihre Rasse, Hautfarbe, Sprache, Religion oder Herkunft diskriminiert oder beleidigt,  so dass die Menschenwürde verletzt wird, wird für ein Minimum von fünf Spielen suspendiert“.

Der Präsident des argentinischen Fußballverbandes (AFA), Julio Grondona, verharmloste den Fall.

„Es war alles nicht so spektakulär, wie es die FIFA bewertet“, sagte Grondona letzte Woche. “ Das war ein ganz normaler Vorgang. Wäre es nicht Maradona sondern eine andere Person gewesen, wäre nicht so ein Aufheben gemacht worden“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: uksoccershop/in-play.buy.co.uk

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!