„Salzburger Festspiele 2013“: Simón Bolívar Symphony Orchestra aus Venezuela

OSSB La Phil Dudamel

Datum: 16. Juli 2013
Uhrzeit: 09:25 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Visionäres und vorbildhaftes Projekt

Die Salzburger Festspiele sind als eines der weltweit bedeutendsten Festivals bekannt. Die Kulturveranstaltung findet seit 1920 jeden Sommer im Juli und August für fünf bis sechs Wochen in Salzburg statt. Im Rahmen der „Salzburger Festspiele 2013“ wird das Festpielkonzert „El Sistema“ präsentiert, zu dem die Organisatoren neben dem „Simón Bolívar Symphony Orchestra“ aus Venezuela – welches bereits in Salzburg gastierte und das Flaggschiff des Orchester-Ausbildungsprogramms ist – fünf weitere Ensembles von „El Sistema“ eingeladen. Dieses visionäre und vorbildhafte Projekt wird zum ersten Mal in einem größeren Zusammenhang und in seiner ganzen Vielfalt außerhalb Venezuelas präsentiert.

OSSB La Phil Dudamel

„El Sistema“ – das Wunder. José Antonio Abreu, Dirigent, Komponist und Wirtschaftswissenschaftler, entwickelte 1975 die Idee, durch klassische Musik die sozialen Verhältnisse in seinem Land zu verbessern, indem er Kindern eine Alternative zum Leben auf der Straße bietet. In Caracas gründete er das erste venezolanische Kinderorchester mit zwölf Kindern aus den Barrios, den illegalen Vorstadtsiedlungen.

Seither hat er im ganzen Land ein Netzwerk von Orchestern und Musikzentren – „El Sistema“ – aufgebaut, in denen überall auf dieselbe einmalige Art und Weise unterrichtet wird. Die Fähigkeit des Zusammenspiels steht dabei im Mittelpunkt der Musikausbildung, weswegen die Kinder von Anfang an in Orchester integriert werden.

Programm

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: © Nohely Oliveros

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caramba

    Das klingt interessant! Wo genau in Salzburg, und wann ? Das möchte ich mir gerne ansehen, bzw anhören…..Redaktion? Wenn ihr die Daten habt, bitte postet sie mir…danke!
    Saludos
    dd

    • Siehe unten aufgeführten Link-Anm d Red

  2. 2
    Fideldödeldumm

    El Sistema ist das einzig Positive, was aus Venezuela noch funktioniert. Und das bleibt hoffentlich auch so, dass selbst die Sozialisten es nicht kaputt kriegen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!