Venezuela: Neue Art von Kriminalität auf der Isla de Margarita

tax

Datum: 17. Juli 2013
Uhrzeit: 10:25 Uhr
Leserecho: 7 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Express-Entführungen an der Tagesordnung

Eine neue Art von Kriminalität beunruhigt die Taxifahrer im venezolanischen Bundesstaat Nueva Esparta (Inseln Isla Margarita, Coche und Cubagua). Nach Angaben von José Luis Isase, Präsident der Transportgewerkschaft von Nueva Esparta, wurden in den ersten 15 Tagen des Monats Juli bereits acht Taxifahrer entführt.

tax

Bei den sogenannten „Express-Entführungen“ wurden die Familien der Verschleppten aufgefordert, Beträge zwischen 15.000 und bis zu 100.000 Bolivar (je nach Baujahr und Art des Fahrzeugs), an die Entführer für die Freilassung ihrer Opfer zu zahlen. Laut Isase haben sich in einigen Fällen die Kollegen der Entführten zusammengetan, um das verlangte Lösegeld aufzubringen.

Der Gewerkschaftsführer betonte, dass es sich aufgrund der Vorgehensweise der Verbrecher um eine organisierte Bande handeln könnte, die offenbar von ehemaligen Beamten der verschiedenen Sicherheitsbehörden gebildet wurde..

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot YouTube

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gast

    Das können nur Profis sein also Polizei,Kripo,oder andere Verbrecher.
    Hat leider die Vergangenheit öfters gezeigt.

  2. 2
    pandora

    Ich habe immer ein komisches Gefühl wenn ich in ein Taxi einsteige . Kaum sitzt man , wird alles verriegelt . Mir kam da schon oft der Gedanke : Wer hat nun vor wem Angst ? Ich vor ihm oder er vor mir ?
    Bis jetzt ging alles gut , ich hoffe es bleibt auch so .
    ( Abgesehen natürlich von versuchter Abzocke , da man ja die „falsche“ Haar und Augenfarbe hat )

  3. 3
    gerda müller

    ich kann mich nicht beklagen, und seit die meisten taxis organisiert fahren und über zentralen laufen, bin ich zufrieden und auch den preis kann man bereits vor der abfahrt fragen und muss nicht feilschen.
    was die expressentführungen angeht, ist dieses gesch seit jahren in ganz venezuela ein sehr einträgliches geschäft geworden.
    solange weiterhin wie seit 15 jahren arbeitsplätze zu gunsten parteiveranstaltungen der psuv vernichtet werden und die geburtsraten hoch wie in einer mäusefamilie sind, solange weerden auch die gewaltverbrechen weiterhin zunehmen.

    wenn man sieht wie viele bullen ausgerüstet und ausgebildet werden und dann schnell wieder auf der strasse stehen, darf man nicht glauben, dasss jene nicht auf die schiefe bahn kommen, wenn sie es nicht schon vorher waren.

  4. 4
    Ve-Ge

    Ich sage da nur: Die Polizei ist der groesste Verbrecher in V, leider !

  5. 5
    opal

    Wo bleibt die versprochene SICHERHEIT???
    Gehe nur mit meinem Hund 60kg (Schwarzer Schäferhund) raus.

  6. 6
    Der Bettler

    Ist jemals schon was umgesetzt worden,was diese Dampfplauderer zusammen lügen ? Und es wird noch schlimmer,wenn diese Bande am Ruder bleibt.

  7. 7
    Fideldödeldumm

    Empfehlung auf Margarita: Taxi-Jörg, deutsch, groß und breitschultrig

    Oder ist der nicht mehr unterwegs?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!