Venezuela: Neues Fünf-Sterne-Hotel im Mochima-Nationalpark

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 22. Juli 2013
Uhrzeit: 10:02 Uhr
Leserecho: 7 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Generator für dringend benötigte Devisen

Die venezolanische Regierung wird im Mochima-Nationalpark ein neues Fünf-Sterne-Hotel errichten. Dies gab Luigi Ricardo, Präsident der Tourismusvereinigung (Coranztur), in einem Interview bekannt. Caracas forciert seine Bemühungen zur Entwicklung eines qualitativ hochwertigen Tourismus mit Respekt für die Umwelt. Die linksgerichtete Regierung hat die Lukrativität dieses Wirtschaftszweigs erkannt, der als Generator für dringend benötigte Devisen dienen soll.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der 94.935 Hektar große Mochima-Nationalpark liegt an der nordöstlichen Küste Venezuelas (Bundesstaaten Anzoátegui und Sucre) und besteht aus einer Gruppe von Inseln mit Korallenriffen sowie Bergen. Er ist der am meisten bedrohte Park des südamerikanischen Landes, umfasst die gesamte Küste zwischen Puerto La Cruz und Cumaná, sowie 32 Inseln direkt vor der Küste.

„Dieses Projekt wird Anzoátegui zum ​​ersten Touristenziel der Nation machen“, argumentierte Ricardo. Nach seinen Worten wird das Hotel über 150 Zimmer und etwa 300 Betten, einen Pool für Erwachsene und einen für Kinder, Tennisplätze, Volleyball-und Basketballplatz, Grünflächen, einen Championship-Golfplatz und eine Turnhalle verfügen. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten soll ein Einkaufszentrum sein, bestehend aus Restaurants, Clubs, Mode-und Schuhgeschäften, sowie einem Cafe und ein Kino.

Um den Erfolg des Projekts zu gewährleisten werden neue Straßen gebaut, bestehende asphaltiert. Geplant sind ebenfalls ein Hafen und ein Programm zur Wiederaufforstung der Insel.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: iap.co/latina-press

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Ve-Ge

    So einen Schwachsinn…….es gibt 5 Sterne Hotels in Puerto la Cruz / Lecheria was genau am eingang des Mochima Parks ist. Was sollen den da neue…….hat frueher sehr gut geklappt…….ja frueher da waren auch noch Touristen & Devisen da bzw. hat sie bekommen.

  2. 2
    Gast

    Der Eröffnungstermin ist 2033,vielleicht aber nur wenn die Hälfte vom
    Geld auch ankommt.

  3. 3
    Ines

    Welche Turist ist denn so ölebensmüde, dass er Ferien inVenezuela plant. Oder soll das Hotel der Verbrecherregierung als Sommersitz dienen?

  4. 4
    Fideldödeldumm

    Ein neues Objekt mehr, um sich die Taschen voll zu machen. Der Tourismusminister konnte bis jetzt wohl noch nicht richtig für seine Familie abgreifen. Schade nur, dass weiter die schöne Natur verschandelt wird.

  5. 5
    Der Bettler

    Dieses Projekt wird niemals beendet werden.Es werden wieder wie so oft Bauruinen,abgeholzte Parkflächen,und eine verschandelte Natur,von dahin gammelnden Baumaschinen zurückbleiben.Solange die Regierungstrotteln
    die Kriminalität nicht in den Griff bekommen,werden sie von Europa nicht mehr viel Touristen sehen.

  6. 6
    Reisender

    Respekt fuer die Umwelt !!!!
    Viele Venezulaner lieben es ihren Muell in der von ihnen nicht geliebten Umwelt zu entsorgen oder weil Venezuela kein Umweltministerium hat.
    Ein Hotel am Nationalpark ist nachher eine Nationale Muellhalde sieht dann genauso aus wie viele wunderschoene Straende::::::::: schmutzig .Schade um dieses wunderschoene Land !!!!!!!!

  7. 7
    Guillermo

    es wird alles gemacht mit einer Idee : Geld abzuzwacken. Sei es beim Bau, beim „permiso“ oder die Verpachtung ….

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!