Bolivien: Morales schlägt Gründung einer regionalen Armee vor

FANB

Datum: 27. Juli 2013
Uhrzeit: 11:21 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Gegen die Interventionen des Imperialismus verteidigen

Boliviens Präsident Evo Morales hat am Donnerstag (25.) die Gründung einer regionalen Armee vorgeschlagen, welche die Souveränität der Region verteidigen soll. Im Rahmen eines Seminars über „Sicherheits-und Verteidigungspolitik in den Ländern der ALBA“ verwies das Staatsoberhaupt des ärmsten Landes Südamerikas auf die Notwendigkeit, sich militärisch gegen den Imperialismus zu vereinen.

FANB

„Unsere Streitkräfte der Alba – bestehend aus Antigua und Barbuda, Bolivien, Kuba, Dominica, Ecuador, Nicaragua, St. Vincent und die Grenadinen und Venezuela – müssen in der Lage sein, sich gegen die Interventionen des Imperialismus zu verteidigen. Ein Angriff auf einen unserer Menschen bedeutet einen Angriff auf den gesamten Block“, lautete die Argumentation des wegen seines außerplanmäßigen Zwischentopps in Österreich offensichtlich traumatisierten Staatsoberhauptes.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Was haben nur die von Verfolgungswahn getriebenen Präsiär……? Kein Mensch will doch was von solchen Armutstempeln wie Bolivien ,Venezuela ,
    und noch ein paar Verfolgte im Geiste.Der Schwachsinn dreht seine Kreise.

  2. 2
    der Reisende

    Es waere besser wen diese Schwachkoepfe von Praesidenten fuer ihr jeweiliges Land besser sorgen wuerden , so das die Menschen genug zum essen haben und eine zureichende Sicherheit haben .

  3. 3
    Skeptiker

    das kommt davon, wenn man nicht von der Kokapflanze lassen kann

  4. 4
    Fideldödeldumm

    Na die Armee wird dann aber mal eine richtige Streitkraft! Die können ja noch nichtmals die Malandros in den Barrios kleinkriegen.

  5. 5
    marvin Scott

    Das wird eh nix, denn wenn es darum geht, einen Oberbefehlshaber zu bestimmen, gibt’s bestimmt Zoff.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!