Venezuela: 62,2 Tonnen Drogen beschlagnahmt

ga

Datum: 04. August 2013
Uhrzeit: 15:02 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Erfolg gegen im Drogenkampf

Die Bolivarische Nationalgarde (GNB) von Venezuela hat nach eigenen Angaben im Jahr 2013 bisher 62.267 Kilogramm verschiedener Drogen beschlagnahmt. Laut Kommandeur und Generalmajor Justo Noguera wurden im gleichen Zeitraum des Vorjahres 45,08 Tonnen sichergestellt.

ga

Demnach handelt es sich bei den konfiszierten Substanzen um 14.732 Kilogramm Kokain, 20.129 Kilogramm Marihuana, 11.614 Tonnen Heroin, 11.379 Kilogramm Kokain-Paste und 4.413 Kilogramm Crack.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Guardia Nacional Bolivariana

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gast

    Na wollen wir hoffen das Alles verbrannt wird sonst ist es
    ratz- fatz in Mali!!

  2. 2
    Der Bettler

    Das hat sich doch schon das Militär unter den Nagel gerissen. Ich habe all die Jahre noch nie gesehen daß Drogen verbrandt wurden,obwohl doch alles gleich so medienträchtig in Szene gesetzt wird.

    • 2.1
      der Reisende

      das ist war ,es wird immer nur eine Show veranstaltet wenn sie dieses Zeug in die Finger bekommen was nachher damit passiert weiss niemand .fuer mich persoenlich verkauft diese rote Bande dieses Zeug weiter . diese Beschlagnahmungen ist alles nur Show um sich selbst als Saubermann zu praesentieren.

  3. 3
    Caramba

    Es soll ja Gerüchte geben…..dass die Kolumbianer gar nicht viel verkaufen könnten, würde Ihnen das venezolanische Militär nicht helfen…FARC Connection und so.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!