Ansteigende Kriminalität in Venezuela: 71 Morde pro Tag

cap

Datum: 05. August 2013
Uhrzeit: 07:40 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Angaben der Regierung entsprechen nicht der Wahrheit

Laut der venezolanische Nichtregierungsorganisation “Observatory of Violence” (OVV) werden im südamerikanischen Land 71 Morde pro Tag begangen. Direktor Roberto Briceño León spricht von einem Anstieg der Kriminalität und geht davon aus, dass bis Ende des laufenden Jahres 25.000 Morde registriert werden. Damit widerspricht er Innenminister Miguel Rodríguez Torres, der seit Umsetzung des „Plan sicheres Vaterland“ (Plan Patria Segura) von einer Reduktion der Mordrate um 31% spricht.

cap

„Die Angaben der Regierung entsprechen nicht der Wahrheit. Durchschnittlich werden in Venezuela 71 Morde pro Tag aufgezeichnet. Nach unseren Schätzungen wird die Mordrate in diesem Jahr viel höher ausfallen als im Vorjahr (16.000-lt. Regierung)“, so León in einem Interview.

Demnach stiegen die Tötungsdelikte in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres alleine in den Bundesstaaten Lara um 14%, um 13% in Bolívar und um 11% in Aragua.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Capriles

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Wenn da nichts getan wird,rottet sich das Volk selbst aus.Ohne Volksaufstand,Bürgerkrieg oder sonstige kriegerische Handlungen.
    Unglaublich !!! Übrigens letztes Jahr waren es um die 19000 und keine 16.

    • 1.1
      babunda

      bei den vielen nachwuchs wird das nicht passieren, die rammeln doch wie die hasen, da hat doch jede junge frau einen braten in der röhre.

      • 1.1.1
        der Reisende

        das ist war, die venezulanischen Maenner sorgen sehr gut fuer Nachwuchs
        das ist so ziemlich das einzige was sie gut koennen.
        Auf die Strasse gehen um zu protestieren kannst du vergessen . das ueberlassen sie dann den schwangeren Frauen. Denn die Maenner stehen lieber an der Ecke um zu saufen.

  2. 2
    gerda müller

    ich wäre glücklich, wenn ich einmal in meinem leben, auf die gleich wunderbare weise rechnen und regieren könnte, wie das die bolivarischen revoluzionshelden seit jahren können.
    leider holt mich immer wieder die realität in die wirklichkeit zurück.

    ich denke, dass für die sozialrevoluzzer wieder mal ein mission robinson des 2. grades (rechnen) ins leben gerufen würde.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!