Venezuela: Dreifachmord an Kind und Jugendlichen schockiert Bevölkerung

haus

Datum: 09. August 2013
Uhrzeit: 15:25 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Gewalt gerät immer mehr außer Kontrolle

Im südamerikanischen Land Venezuela gerät die Gewalt immer mehr außer Kontrolle. Nachdem vor mehreren Tagen bei drei grausamen Massakern acht Männer auf einer Party in Caicara del Orinoco (Bundesstaat Bolívar), fünf Personen während einer Geburtstagsfeier in Valle de la Pascua (Bundesstaat Guárico) und sieben Männer während eines Billardspiels (Bolívar) regelrecht abgeschlachtet wurden, erschossen Unbekannte am Mittwoch (7.) ein Mädchen von sieben Jahren und zwei Jugendliche im Bundestaat Zulia.

haus

Nach Berichten lokaler Medien verbrachte die kleine Alismar Sorannys Balmacedo Aguilar ihren Urlaub im Haus der Großmutter. Der 16-jährige Celio Oyandruth Andrades Andrades und der 19-jährige Dahiry Doeyelys Ramírez Salcedo waren Freunde und saßen zu dritt vor einem Haus in Rómulo Gallegos (Siedlung La Conquista).

Gegen 23:00 Uhr Ortszeit näherte sich ein Motorrad mit zwei Personen, die das Feuer eröffneten. Andrades wurde von sieben Schüssen getroffen, das Mädchen hatte eine Schusswunde. Beide wurden ohne Vitalfunktionen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ramírez erhielt vier Schüsse und starb am Donnerstagmorgen. Am Tatort wurden 13 Patronenhülsen gefunden, von den Mördern fehlt jede Spur.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Twitter

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hombre

    Der Stolz des Sozialismus…

  2. 2
    der Reisende

    und die Welt sowie die vereinten Nationen verschliessen die Augen.

  3. 3
    babunda

    das land ist sowas von kaputt, nichts funktioniert mehr.

  4. 4
    Guaiqueri

    Alles Regierungsaufträge?!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!