Supercopa: Atlético Madrid – FC Barcelona 1:1

ma

Datum: 21. August 2013
Uhrzeit: 18:48 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Im Hinspiel des spanischen Supercups hat Pokalsieger Atletico Madrid am Mittwoch (21.) Meister FC Barcelona im Stadion Vicente Calderón empfangen. Der „Supercopa de España“ (Spanischer Supercup) ist ein spanischer Fußballwettbewerb und wird seit 1982 alljährlich zwischen dem spanischen Meister und dem spanischen Pokalsieger ausgetragen. In einer hart umkämpften Partie trennten sich beide Mannschaften 1:1 Unentschieden. Das Rückspiel findet bereits in einer Woche im Camp Nou statt.

ma

In der Startelf der „Blaugrana“ standen Víctor Valdés, Dani Alves, Piqué, Mascherano, Jordi, Alba, Xavi, Busquets, Iniesta, Alexis, Messi und Pedro. Neymar saß wie bereits beim Ligastart am Sonntag (18.) vorerst auf der Bank. Die Katalanen versuchten gleich zu Beginn ihr berüchtigtes Kombinationsspiel aufzuziehen, die Rojiblancos hielten allerdings dagegen. Nach 11 Minuten und 33 Sekunden zappelte das Leder im Kasten von Valdés. David Villa, der seinen Ex-Klub erst in diesem Sommer gen Madrid verließ, erzielte mit einem fantastische Volleyschuss (Flanke Arda Turan) die 1:0 Führung für die Kicker aus der Hauptstadt. Barca fehlte die Durchschlagskraft und konnte Madrid deshalb nicht gefährlich werden. Zum Ende der 1. Halbzeit häuften sich die Fouls, Filipe Luís, Juanfran (Atlético Madrid) und Busquets (FC Barcelona) erhielten vom Unparteiischen Alberto Undiano Mallenco die Gelbe Karte. Mit einer 1:0 Führung für Madrid ging es in die Katakomben.

me

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam Cesc Fàbregas für Lionel Messi, in der 59. Minute Neymar für Pedro. Die Katalanen erhöhten nun die Schlagzahl, die Partie wurde verbissen geführt und mehrfach durch Fouls unterbrochen. In der 60. Minute hatte Diego Costa hat die Chance auf das 2:0, scheiterte allerdings am aufmerksamen Valdés. In der 66. Minute war Barcas 57-Millionen Euro teurer Brasilien-Zugang zur Stelle. Nach einer Flanke von Dani Alves köpfte Neymar die Kugel zum 1:1 Ausgleich in das gegnerische Gehäuse. Obwohl die Gäste nun die klar überlegene Mannschaft waren und Madrid durch Konter stets gefährlich blieb, fiel bis zum Abpfiff der Partie kein weiteres Tor. Das erste Spiel der Supercopa endete 1:1 Unentschieden, die Ausgangslage für Barca ist vielversprechend.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: FC Barcelona

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!