Primera División: FC Barcelona – Real Sociedad 4:1

FC Barcelona

Datum: 24. September 2013
Uhrzeit: 18:46 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Keine Chance für den Gegener

Zum sechsten Spieltag der Primera División sind am Dienstag (24.) der FC Barcelona und Real Sociedad aufeinander getroffen. „Barca“ steht bisher ohne Punktverlust an der Tabelle der spanischen Liga, die Dominanz der vergangenen Saison ließen die Katalanen bisher allerdings vermissen. Die Kicker aus San Sebastián konnten im Januar dieses Jahres Barcelona auf eigenem Platz nach einem 0:2-Rückstand noch 3:2 besiegen, in der heutigen Partie hatten sie allerdings keine Chance und verloren gegen einen überlegen aufspielenden Gegner klar mit 4:1.

FC Barcelona

Coach Gerardo Martino hatte für das erste Spiel der „englischen Woche“ Víctor Valdés, Dani Alves, Piqué, Mascherano, Adriano, Xavi, Busquets, Iniesta, Alexis, Messi und Neymar aufgeboten. Die „Blaugrana“ war hoch motiviert und ging bereits nach vier Minuten durch ein Tor von Neymar mit 1:0 in Führung (Rechtsschuss Alexis Sánchez). Kaum hatten sich die 70.066 zahlenden Zuschauer beruhigt, war Lionel Messi nach einer punktgenauen Flanke von Neymar zur Stelle und erhöhte auf in der 7. Minute per Kopfball auf 2:0. In der 14. Minute zappelte das Leder erneut im Kasten von Keeper Claudo Bravo, dem nicht gegebenen Treffer ging allerdings eine klare und vom Linienrichter richtig erkannte Abseitsposition voraus. Barcelona spielte wie im Rausch, Busquets brachte den Ball in der 22. Minute per Nachschuss zum 3:0 in den Maschen unter. Bei den Basken lief nichts zusammen, Barcelona konnte fast ungestört kombinieren und setzte sich vor dem gegnerischen Sechzehner fest. Barca hatte durch Neymar und Messi noch mehrere „dicke Chancen“ zur Resultatserhöhung, bis zum Pausenpfiff des Unparteiischen Jesús Gil Manzano sprang auf beiden Seiten allerdings nichts zählbares mehr heraus.

Barcelona

Riesenchancen auch zu Beginn der zweiten Hälfte. Messi donnerte den Ball aus kurzer Distanz über die Latte, bereits kurz vorher hatte Xavi mustergültig auf „La Pulga“ aufgelegt und Claudo Bravo in höchster Not gerettet. In der 55. Minute scheiterte Neymar ebenfalls am Gästekeeper, der zum besten Spieler seiner Mannschaft avancierte. Real Sociedad gelang nach einer misslungenen Kopfballabwehr durch De la Bella in der 63. Minute der Anschlusstreffer zum 3:1, Bartra stellte mit seinem Treffer zum 4:1 nach Zuspiel von Messi wieder den alten 3-Tore-Abstand her (75′). In der 80. Minute kam Sergi Roberto für Messi, am Spielstand der Begegnung änderte sich nichts mehr. Barca gewann hochverdient und trifft bereits am Samstag (28.) in einem Auswärtsspiel auf Almería.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: FC Barcelona

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!