Tropenstürme in Mexiko: Fast 6 Milliarden Dollar Schaden

Tropensturm-Manuel11

Datum: 27. September 2013
Uhrzeit: 10:21 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)
► Teuerste Naturkatastrophe in der Geschichte

Tropensturm „Ingrid“ und Hurrikan „Manuel“ sind zusammen die teuerste Naturkatastrophe in der Geschichte von Mexiko gewesen. Die jüngsten Sturmschäden im Land belaufen sich nach Angaben des Verbandes der Versicherungsunternehmen auf mindestens 5,76 Milliarden US-Dollar. Die mexikanische Vereinigung der Versicherungs-Institutionen (AMIS) geht davon aus, dass das Wetterphänomen gewaltige Auswirkungen auf die Wirtschaft des Landes haben wird. Die mexikanische Regierung noch keine offizielle Schadenssumme bekanntgegeben.

Tropensturm-Manuel11

In den vergangenen Tagen waren die Wirbelstürme von zwei Seiten aus über Mexiko hinwegfegt. Bei den anschließenden Überschwemmungen, Hauseinstürzen und sturmbedingten Unfällen starben mindestens 145 Menschen, mehr als 45 werden noch vermisst. Der mexikanische Wetterdienst hat bereits vor neuen schweren Regenfällen gewarnt. Besonders betroffen von den Unwettern ist der südliche Bundesstaat Guerrero, vor dem ein neues Tiefdruckgebiet liegt. Die Behörden schlossen am Donnerstag (26.) die Schulen und ordneten die Evakuierung von gefährdeten Gebieten an.

Auf den Straßen Mexikos und in lokalen Medien wird Misstrauen darüber verbreitet, ob es möglich war, kritische Situationen wie schwere Überschwemmungen im Ferienort Acapulco zu vermeiden. Im internationalen Urlaubsort waren mehr als 60.000 Touristen tagelang gestrandet, zahlreiche Menschen starben durch Erdrutsche. Mehrere Experten weisen darauf hin, dass die Katastrophe unvermeidbar war. Eine “Umklammerung” durch zwei tödliche Wirbelstürme trat zuletzt im Jahr 1958 auf kann nicht verhindert werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!