Bolivien: Eine Million Dollar aus Flugzeug abgeworfen

Drogengeld

Datum: 02. Oktober 2013
Uhrzeit: 07:44 Uhr
Ressorts: Bolivien, Panorama
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Geldregen über dem Dschungel

Angehörige einer bolivianischen Anti-Drogen-Einheit haben am Sonntag (29.) an der Grenze zu Brasilien und Paraguay 26 Pakete mit rund 1,08 Millionen Dollar beschlagnahmt. Die in Plastik eingehüllten Pakete wurden von Rauschgifthändlern aus einem im Tiefflug befindlichen Flugzeug abgeworfen. Ebenfalls stellten die Beamten der „Fuerza Especial de Lucha contra el Narcotráfico“ (FELCN) mehrere Fahrzeuge, eine Schrotflinte, ein Gewehr, eine Maschinenpistole und drei Handys sicher.

Drogengeld

Nach Angaben von Innenminister Carlos Romero ereignete sich der Vorfall östlich von Santa Cruz de la Sierra. Drei Männer mit bolivianischer Staatsangehörigkeit warteten bereits auf den Abwurf des Geldes und wurden festgenommen. Einige der Geldbündel waren mit Banderolen einer Bank aus Paraguay versehen und dienten offensichtlich als Startkapital für die Errichtung eines Kokain-Labors an der Grenze. Die FELCN hatte erst in der vergangenen Woche in Santa Cruz 315 Kilogramm Kokain konfisziert. Die Drogen waren für Brasilien bestimmt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: gov

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Es soll ja Länder geben, in denen das Geld auf der Strasse liegt. Im Land der Koka-Bauern aber regnet es vom Himmel… – Irgendwas mach ich falsch!

  2. 2
    Gast

    Mensch und ich hatte Angst Hugo ist wieder unterwegs,hat er doch die ganzen Jahre
    so gemacht!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!