Venezuela – Bolivien: Reifenplatzer vor der Ankunft von Präsident Maduro – Update

Unfall

Datum: 02. Oktober 2013
Uhrzeit: 13:26 Uhr
Leserecho: 6 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► 60 Passagiere kamen mit dem Schrecken davon

Bei einem venezolanischen Militärflugzeug ist am Mittwoch (2.) kurz nach der Landung auf dem Flughafen in Cochabamba (Bolivien) ein Reifen geplatzt. Bei der sich neigenden Maschine wurde ein Propeller zerstört, die 60 an Bord befindlichen Passagiere kamen mit dem Schrecken davon. Bisher gibt es keine Meldungen darüber, ob es sich beim Reifenplatzer um einen Akt der „Sabotage“ handelte.

Unfall

Nach Angaben der Behörden wurde der Flughafen gesperrt, die Maschine vom Typ Y-8 (China) in einen Militär-Hangar gerollt. Nach Berichten bolivianischer Medien sind die Insassen des Flugzeugs Teil eine Vorhut zum angekündigten Besuch von Präsident Maduro. Dieser wird sich in den kommenden Stunden mit seinem Amtskollegen aus Bolivien (Evo Morales) und Ecuador (Rafael Correa) in Cochahamba treffen.

Update 3. Oktober

Präsident Maduro hat seine geplante Reise nach Bolivien abgesagt. Grund soll eine „Grippe-Erkrankung“ sein.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Twitter

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Skeptiker

    „Nach Berichten bolivianischer Medien sind die Insassen des Flugzeugs Teil eine Vorhut zum angekündigten Besuch von Präsident Maduro.“
    kann das mal jemand näher erklären?

  2. 2
    Gast

    Nein. Da waren bestimmt wieder 2.Tonnen Koks drin und die zwei Frisöre für Maduro
    einer für oben und der andere für ……

  3. 3
    Skeptiker

    na super
    und nun war das alles wieder für die Katz

  4. 4
    Marvin Scott

    Tritra trallala, der Kasperle ist wieder da,

    Da platzt ein Reifen dieser Kiste.
    Lagen Nägel auf der Piste?
    Des Kasperles Herz in die Hose sank,
    Er meldet: Kann nicht landen, ich bin krank.

    • 4.1
      Martin Bauer

      Tja, der scheint sogar noch feiger zu sein, als der verblichene Hugo Hosenvoll.

  5. 5
    Martin Bauer

    Muss die Schweinegrippe sein!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!