„Meliá Hotels International“ baut neues Hotel in Venezuela

melia-hotel-venezuela

Meliá Hotel in Venezuela (Foto: Meliá)
Datum: 11. Oktober 2013
Uhrzeit: 10:31 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die spanische Hotelkette „Meliá Hotels International“ expandiert in Lateinamerika und hat am Freitag (11.) die Eröffnung ihrer dritten Niederlassung in Venezuela für das Jahr 2015 angekündigt. Ein entsprechender Management-Vertrag wurde mit dem venezolanischen Investor El Toro c A. unterzeichnet.

Das Fünf-Sterne-Hotel „Meliá Puerto Ordaz“ wird in Ciudad Guayana (Puerto Ordaz) gebaut, wird über 150 Zimmer, ein Restaurant, eine Lobby-Bar, Pool, Fitnessraum, Wellnessbereich und verschiedenen Einrichtungen für Veranstaltungen und Tagungen verfügen. Ciudad Guayana im Bundesstaat Bolívar besteht aus dem alten Ort San Félix und der neuen Stadt Puerto Ordaz. Die Stadt besitzt einen der fünf wichtigsten venezolanischen Häfen, da die meisten im Bundesstaat Bolivar hergestellten Produkte über den Hafen in den Atlantischen Ozean verschifft werden und ist eines der am schnellsten wachsenden Industriezentren des Landes.

Lateinamerika ist ein strategischer Wachstumsmarkt für „Meliá Hotels International“. Der Konzern betreibt derzeit 63 Hotels in 12 Ländern mit mehr als 21.000 Zimmer und hat bereits die Eröffnung weiterer 15 Hotels in Brasilien, Chile, Peru, Venezuela, Kuba und Costa Rica angekündigt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Sagt mal sind die nicht noch blöder ? Genau die Spanier haben schon einiges verstaatlicht und enteignet bekommen. ( Santander-Bank und einige alteingesessene Familiengroßbetriebe.) Das die
    Vorliebe der ven.Regierung Hotelketten zu verstaatlichen allgemein praktiziert wird,haben die noch nie gehört,oder.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!