Primera División: CA Osasuna – FC Barcelona: 0:0

neymar

Barcas Superstar Neymar aus Brasilien (Foto: FC Barcelona)
Datum: 19. Oktober 2013
Uhrzeit: 15:49 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am 9. Spieltag der „Primera División 2013/2014“ ist Tabellenführer FC Barcelona am Samstag (19.) auswärts auf den CA Osasuna getroffen. Die Begegnung galt als großer Gradmesser vor dem „Clásico“ nächste Woche (26. im Camp Nou) gegen Real Madrid. Weltfußballer und Ausnahmekicker Lionel Messi spielte erstmals seit seiner Verletzung wieder für die Katalanen, die sich in der heutigen Partie mit einem 0:0 Unentschieden zufrieden geben mussten.

Die „Blaugrana“ begannen die Partie gegen den 18. der Tabelle mit Valdés, Montoya, Bartra, Puyol (Comeback nach siebenmonatiger Verletzung), Adriano, Sergio, Xavi, Iniesta, Fàbregas, Pedro und Neymar. Die Kicker aus Pamplona verschanzten sich gleich zu Beginn des Spiels am eigenen Sechzehner und lauerten auf Kontermöglichkeiten. In den ersten 30 Minuten wurde den knapp 20.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion „El Sadar“ ein ziemlich einseitiges Match geboten, die Hausherren machen keine Anstalten, auch nur irgendwie nach vorne zu spielen. „Barca“ hatte die gewohnten 70% Ballbesitz, klare Torchancen blieben in den ersten 45 Minuten allerdings aus. Beim Stande von 0:0 Unentschieden pfiff der Unparteiische Pedro Pérez Montero zum Pausentee.

Zu Beginn der zweiten Hälfte gab es keinen Wechsel auf beiden Seiten. Die bis dahin größte Chance zur 1:0 Führung hatte Neymar in der 54. Minute. Montoya spielte den Ball an den langen Pfosten, der anrauschende Neymar rutschte zwei Meter vor dem leeren Tor um Millimeter am Spielgerät vorbei. Innerhalb der nächsten Minuten vergab Fàbregas zwei hochkarätige Möglichkeiten, die Führung wäre für die Katalanen verdient gewesen. In der 67. Minute kam Messi für Xavi und damit mehr Schwung in die Offensive der Katalanen. Osasuna begann zu wanken – aber nicht zu fallen. Die Hausherren verteidigten geschickt und trotzten dem vermeintlichen Favoriten einen Punkt ab.

Barcelona bleibt mit 25 Punkten Tabellenführer in der spanischen Liga, Verfolger Atlético Madrid spielt um 22:00 Uhr Ortszeit gegen Espanyol Barcelona und könnte mit einem Auswärtssieg die Tabellenführung übernehmen. Bereits am kommenden Dienstag (22.) trifft Barcelona in der Champions League in Italien auf den AC Mailand.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!