Venezuela: Höchstes soziales Glück für die Bevölkerung

maduro

Präsident Nicolás Maduro (Foto: Archiv)
Datum: 25. Oktober 2013
Uhrzeit: 08:18 Uhr
Leserecho: 9 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro will die Bürger des südamerikanischen Landes mit einer weiteren Errungenschaft des „Sozialismus des 21. Jahrhunderts“ beglücken. Am Donnerstag (24.) kündigte er die Schaffung einer Behörde für die Erreichung des größten Glückes an. Von verschiedenen staatlichen Programm sollen Menschen mit Behinderungen, Obdachlose, ältere Menschen und Kinder profitieren.

„Ich habe beschlossen, eine Behörde zum Erreichen des höchsten sozialen Glücks für das venezolanische Volk einzurichten. Der ehemalige Kongressabgeordnete und Arzt Rafael Ríos wird dieses Amt bekleiden und die verschiedenen Missionen koordinieren“, so Maduro während einer Fernsehansprache aus dem Präsidentenpalast.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Guaiqueri

    Yiiiiihaa!!!

  2. 2
    pandora

    „eine Behörde für die Erreichung des größten Glück’s“ ( hab ich grad woanders gelesen )
    VE ist doch wirklich einmalig !! :) :) :)

  3. 3
    franky

    … was für ein erbärmliches A…. loch ….

  4. Hurra wir haben einen Vizeminister für das „soziale Glück“………ist der nur einfach blöd oder macht er sich angesichts der erbärmlichen Lage des Landes über das „Unglück“ der meisten Bewohner lustig? Das grenzt schon an makabrem Zynismus.

    • 4.1
      der Reisende

      und immer noch halten die Menschen hier die Fuesse still !
      Was muss noch alles geschehen bis Bewegung in das traeumende Volk kommt??

  5. 5
    Skeptiker

    da brauchte wohl noch jemand einen Posten

  6. 6
    Silvia W

    Was es nicht Alles gibt……..Und dann gleich eine ganze Behoerde!!Wieviele Angestellte dort wieder einen Posten ergattern werden — natuerlich nur ueber Vitamin B[eziehungen],,,,,,

    • 6.1
      Annaconda

      :) Zumindest diese sind dann GLÜCKLICH !

  7. 7
    Marvin Scott

    Kein Kommentar, ist zu doff.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!