Peru: Tausend Jahre alte Mumien entdeckt

grab-peru-inka

Archäologische Stätte von Huaca Pucllana (Foto: Museo de Sitio Huaca Pucllana)
Datum: 25. Oktober 2013
Uhrzeit: 08:37 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien, Peru
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ein Team von Archäologen hat bei Ausgrabungen in Perus Hauptstadt Lima zwei gut erhaltene Mumien in einem etwa 1.000 Jahre alten Grab entdeckt. Die beiden vollständig bekleideten Toten wurden im Bezirk Miraflores (Lima) im Bereich der pyramidenförmigen Tempelanlage Huaca Pucllana gefunden, einer zeremoniellen Ritus- und Begräbnisstätte der Lima-Kultur. Museumsdirektorin (Museo de Sitio Huaca Pucllana) Isabel Flores bezeichnete den Fund als eine der wichtigsten Entdeckungen seit mehr als drei Jahrzehnten.

Die beiden Mumien werden der Wari-Kultur zugeordnet, eine der vor-inkaischen Regionalkulturen Südamerikas die in der Zeit von etwa 600 bis 1100 n. Chr. entlang der Küstenregion des heutigen Per siedelten. In der Wari-Kultur wurden in Südamerika zum ersten Mal Städte angelegt, die von Verteidigungsmauern umgeben und schachbrettartig angelegt waren und die weit über religiöse Zentren hinausgingen. Die Hauptstadt Wari (Huari) war komplett ausgestattet mit Tempeln, Palästen und Bezirken, außerdem besaß die Stadt ein kompliziertes System von Kanälen und Aquädukten.

Bei Huaca Pucllana handelt es sich um eine Lehmziegelpyramide, welche sich mitten in Lima, im Stadtteil Miraflores befindet. Die Ausgrabungsarbeiten an den Pyramiden von Huaca Pucllana begannen bereits vor 32 Jahren und sind noch nicht abgeschlossen. Die Ausgrabungsstätte ist teilweise restauriert und kann inclusive eines kleinen Museums besichtigt werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!