Venezuela: Chávez-Erscheinung im Metro-Tunnel in Caracas

erscheinung

Angebliche Chávez-Erscheinung (Foto: Twitter)
Datum: 31. Oktober 2013
Uhrzeit: 08:53 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 9 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am 5. März 2013 ist der venezolanische Ex-Präsident Hugo Chávez seinem Krebsleiden in einem Krankenhaus in Caracas erlegen. Während seiner Zeit als Präsident wurde der bolivarische Führer zum Inbegriff personalisierter Politik. Sein Nachfolger Nicolás Maduro ist Lichtjahre davon entfernt, der als hölzern geltende Ex-Busfahrer muss das Andenken an seinen Vorgänger mit allen Mitteln am „Leben“ halten. Nachdem ihm der charismatische Chávez kurz nach dessen Tod bereits als Vogel erschienen war, präsentierte Maduro nun ein angebliches Foto vom Gesicht des Caudillo, das auf einer felsigen Wand in einem Tunnel erschienen war.

Maduro hatte am Mittwoch (30.) die Fortschritte beim Bau der Metro in der Hauptstadt Caracas kontrolliert. Dabei bekam er von den Arbeitern ein Foto überreicht. „Schauen Sie sich dieses Foto an. Das Gesicht von unserem geliebten Comandante Chávez ist den Arbeitern erschienen. Dies ist ein unerklärliches Phänomen. Chávez ist überall im Land und in der Natur“, erklärte ein lächelnder Maduro.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    alexandro

    Mein Gott läuft der immer noch frei rum, meine nicht Chavez, sondern el Burro. Eine medizinische Betreuung währe dringend angeraten, oder lassen das die maroden Staatsfinanzen nicht mehr zu

  2. 2
    Der Bettler

    Volksverblödung der feinsten Art,falls es noch was zu verblöden gibt.Und Chavez ist 100 pro nicht am 5 März in Caracas verstorben,Diese Lüge wird auch noch gelüftet werden.Ich finde es toll wenn Tunnelbauer mit Fotokameras während der Arbeit rumlaufen,um Chavezerscheinungen zu fotografieren.Wie verblödet muß ein Volk sein um so einen Mist zu glauben,und der Obertrottel veröffentlicht das auch noch.

  3. 3
    Fideldödeldumm

    Nein, Mad Uro hat Recht! El comandante ist wirklich in der Natur! Ich hab es auch mit eigenen Augen gesehen! Vor 2 Wochen hatte ich was falsches gegessen und Durchfall gehabt. Was dann in der Schüssel lag, sah genauso aus, wie das Gesicht von Chavez!!! Ihr könnt es mir glauben!

    • 3.1
      der Reisende

      Ich hatte das gleiche Erlebnis nur mit dem Unterschied bei mir war das Gesicht auf dem Toilettenpapier.

      • 3.1.1
        Annaconda

        Hast du noch Klopapier…..na dann gehörst du bestimmt zur Oligarchie!

      • 3.1.2
        der Reisende

        Nein ich las das gute A……papier immer aus Deutschland kommen ist garantiert sicher.
        Geht mir zu lange hier in der cola.

  4. 4
    Mango

    Und mir erscheint er jeden Tag, brauche nur das Fernsehgerät einschalten………..

  5. 5
    Gast

    Die ersten Gentechnischen Versuche müssen doch in Venezuela gelaufen sin??
    Welch grandioser Erfolg soviel Hirnlose Massen zu produzieren.

  6. 6
    thor

    H A L E L U L I A ….piep piep….

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!