Ecuador: Kongresszentrum „Mall Del Río“ nach Modernisierung wiedereröffnet

mall-del-rio

Kongresszentrum „Mall Del Río“ (Foto: Mall)
Datum: 14. November 2013
Uhrzeit: 10:13 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die ecuadorianische Stadt Cuenca macht sich fit für den Kongressmarkt. Nach grundlegenden Modernisierungsarbeiten hat vor wenigen Tagen das Kongresszentrum „Mall Del Río“ seine Türen geöffnet und beeindruckt Tagungsgäste mit modernster Ausstattung, idealen Arbeitsbedingungen und einem außergewöhnlichen Andenpanorama in 2500 Metern Höhe.

Seit langem gilt Cuenca als eine der schönsten Städte Lateinamerikas, bekannt für koloniale Architektur und eine beeindruckende Bergkulisse. Jetzt kehrt die Stadt in der Hochebene Ecuadors als erstklassige Tagungs- und Event-Destination auf den MICE-Markt zurück (Meetings, Incentives, Conferences, Events). Statt der Monotonie immer gleicher Tagungsorte bietet Cuenca westeuropäischen Konferenzgästen exotische Abwechslung, ohne Abstriche in der Qualität.

Das wiedereröffnete Kongresszentrum ist elegant eingerichtet und nach den neusten technischen Standards ausgestattet. Ganz gleich, ob kleine Firmen-Workshops, digital übertragene Produktpräsentationen oder internationale Tagungen: Mit großen, versenkbaren Videoleinwänden, lichtstarken Beamern, einer erstklassigen Audioanlage, frei zugänglichem W-LAN und drahtlosen Datenservern entspricht die Mall del Río allen Anforderungen an ein modernes Tagungszentrum. Die sieben modular trennbaren Räume bieten dabei genügend Platz für Veranstaltungen von 30 bis zu 4000 Personen.

Zu einem guten Event gehört auch gute Verpflegung, daher verfügt das Kongresszentrum über einen hauseigenen Cateringservice für bis zu 2.000 Personen und einen Food-Court mit über 20 verschiedenen Ständen und Auswahlmöglichkeiten. Eine kleine Pause vom Trubel der Tagungen finden die Gäste beim Besuch eines der verschiedenen Cafés und Gourmet-Restaurants im Haus oder bei einem Spaziergang durch die malerische Kulisse Cuencas. Nur zehn Minuten liegt die Mall del Río von der historischen Altstadt entfernt und auch der neue internationale Flughafen Tababela ist mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln in zehn Minuten zu erreichen.

Mit einer Vielzahl an erstklassigen Hotels wie dem modernen „Oro Verde“, dem „El Dorado“ oder traditionellen Häusern wie der „Mansión Alcázar“, dem „Santa Lucía“, der „Casa del Aguila“ oder dem „El Carvallo“ bietet Cuenca beste Voraussetzungen, um den Tagungsgästen auch neben dem Event einen angenehmen Aufenthalt zu garantieren.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!