Nonstop Karibik: Airberlin fliegt seit zwei Jahren nach Curaçao

airberlin

Einzige deutsche Airline mit einem Weihnachtsflieger (Foto: Airberlin)
Datum: 20. November 2013
Uhrzeit: 09:42 Uhr
Ressorts: Mexiko, Welt & Reisen
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Seit zwei Jahren fliegt „Airberlin“ als einzige Airline aus Deutschland ohne Zwischenstopp auf die Karibikinsel Curaçao. Die Airline startete die Verbindung ab Düsseldorf erstmals im November 2011 und bringt Reisende seither einmal pro Woche immer dienstags mit einem Airbus A330-200 auf die Insel vor der Küste Venezuelas. Curaçao ist bei Karibik-Reisenden insbesondere wegen seiner langen Sandstrände und unberührten Tauchplätze beliebt.

„Die Langstreckenverbindung von unserem Drehkreuz in Düsseldorf nach Curaçao ist sehr gut in das europäische Streckennetz von Airberlin eingebunden. Unseren Fluggästen bieten wir Zubringerflüge aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Dänemark und Italien an. Bei Gästen aus den Niederlanden ist die Verbindung besonders beliebt, dank der guten Anbindung und Grenznähe des Flughafens Düsseldorf“, so Detlef Altmann, Senior Vice President Sales Touristic Services bei airberlin.

Das Fremdenverkehrsamt von Curaçao verzeichnet seit dem Start der Verbindung nach Curaçao steigende Besucherzahlen aus Deutschland. Edward Suares, Marketing Director Europe Curaçao Tourist Board, erklärt: „Curaçao engagiert sich seit mehr als zehn Jahren im deutschen Markt und die Besucherzahlen sind seither kontinuierlich angestiegen. Bevor es die Direktverbindung von Düsseldorf nach Curacao gab, kamen rund 8.000 deutschsprachige Reisende pro Jahr. Der Nonstopflug von Airberlin hat für explosionsartiges Wachstum im deutschen Markt gesorgt. Wir erwarten in diesem Jahr die Marke von 20.000 Gästen aus Deutschland zu übertreffen“.

„Airberlin“ bietet Umsteigeverbindungen ab Berlin, Dresden, Hamburg, München, Nürnberg und Stuttgart an. Die Flughäfen in Kopenhagen, Mailand, Wien und Zürich sind über Düsseldorf ebenfalls optimal an den Nonstopflug nach Curaçao angebunden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caramba

    Yep, und der Service und die Kulanz der Airline stimmen auch. Was die mir an Übergepäck durchgehen liessen, sowohl in Grösse als auch in Gewicht, ist unfassbar – und die 2 Babywagen, die ich vor lauter Gepäck dann am Flughafen München vergessen habe, haben sie mir umsonst nach Hause nachgeschickt. Ach, und der Preis stimmt auch, ausserhalb der Saison hab ich die Tickets schon für 400€ gesehen……
    Und nein, ich mache keine Werbung und stehe in keinerlei Verbindung zur Airline… :-)
    Das ist, was ich persönlich auf einem Flug 2012 von Curacao erlebt habe. Sollten jemand andere Erfahrungen haben, tut es mir leid….
    Saludos
    dd

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!