Venezuela – Nicolás Maduro: „Die Kapitalisten spekulieren und stehlen wie wir“

maduro

Datum: 26. November 2013
Uhrzeit: 15:09 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Vinicius Love, Caracas (Leser)
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro ist dafür bekannt, permanente Beweise für seine Intelligenz abzuliefern. Er unterhält sich mit Vögeln, Portugal liegt für ihn auf dem lateinamerikanischen Kontinent und der verstorbene Chávez ist für die Wahl des Argentiniers Jorge Mario Bergoglio zum Papst verantwortlich.

Während einer Rede am vergangenen Wochenende rutschte dem ehemaligen Busfahrer allerdings ein Satz heraus, über dessen Wahrheitsgehalt sich die venezolanische Bevölkerung streitet. „Los capitalistas especulan y roban como nosotros“ (Die Kapitalisten spekulieren und stehlen wie wir), so Maduro hinsichtlich seines Klassenkampfes im Supermarkt. Da die digitale Revolution allerdings auch in Venezuela angekommen ist, wurde die Weisheit des ehemaligen Studentenführers (ohne je studiert zu haben) für die Ewigkeit festgehalten und avancierte zum Renner in den sozialen Netzwerken.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hombre

    yea….nosotros! endlich ist es raus!!!

  2. 2
    Gast

    Mööönch da sagt er mal die Wahrheit und nun ist auch nicht recht.
    Lass es raus es wird dich befreien obenrum und unten auch…..

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!