Nationale Souveränität: Brasilien baut überwachungssicheren Telekommunikationssatelliten

sat-brasil

Brasilien baut abhörsicheren geostationären Satelliten (Foto: TV-Screen)
Datum: 29. November 2013
Uhrzeit: 09:21 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Brasilien wird zum Ausbau der strategischen Kommunikation bis Ende des Jahres 2016 einen eigenen überwachungssicheren Telekommunikationssatelliten entwickeln. Das brasilianische Telekommunikationsunternehmen „Telebras“ und das Raumfahrtunternehmen „Visiona Tecnologia Espacial“ unterzeichneten am Mittwoch (27.) einen Vertrag zum Bau des abhörsicheren geostationären Satelliten. Nach Angaben der Regierung betragen die Bau/Entwicklungskosten rund 560 Millionen US-Dollar.

Der künstliche Raumflugkörper wird zur zivilen Nutzung durch „Telebras“ betrieben, das Verteidigungsministerium nutzt den Satelliten für militärische Zwecke. Geliefert wird der Himmelskörper von der Firma „Thales Alenia Space“ (TAS). Das Unternehmen gehört zu 33 Prozent der italienischen Finmeccanica und zu 67 Prozent zur Thales Group (Frankreich). „Arianespace“, für den Betrieb und die Vermarktung der europäischen Trägerrakete Ariane 5 zuständig, wird den Satelliten in seine Umlaufbahn bringen.

„Derzeit werden Satelliten, die in diesem Bereich im Einsatz sind, von Stationen außerhalb des Landes kontrolliert. Daran sind auch Unternehmen mit ausländischem Kapital beteiligt. Mit dem neuen Satelliten besteht keine Gefahr einer Betriebsunterbrechung im Falle eines internationalen Konflikts oder wegen wirtschaftlicher Interessen aus dem Ausland“, erklärte ein Sprecher von „Embratel“. Die Telelommunikationsgesellschaft hat bereits im Jahr 1985 den ersten lateinamerikanischen Kommunikationssatelliten ins All geschossen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!