Kostümwechsel in Argentinien: Kirchner hängt Trauerkleidung in den Schrank

christina-kirchner

Kostümwechsel in der Casa Rosada (Foto: Presidencia)
Datum: 02. Dezember 2013
Uhrzeit: 16:45 Uhr
Ressorts: Argentinien, Panorama
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Drei Jahre nach dem Tod ihres Mannes und wenige Wochen nach den schweren Stimmenverlusten bei den Kongresswahlen hat Argentiniens Präsidentin Christina Kirchner einen Kostümwechsel durchgeführt und ist zu ihrer Lieblingsfarbe Weiß zurückgekehrt.

Die exaltierte Dame vom Rio de la Plata hatte als Witwe ihres am 27. Oktober 2010 im Alter von 60 Jahren an einem Herzinfarkt verstorbenen Mannes und Amtsvorgängers Nestór Kirchner von einem Mitleidsbonus in der Bevölkerung profitiert. Die 60-jährige Tochter einer wolgadeutschen Einwanderin war stets in schwarz gekleidet und genießt nach ihrer Wahlniederlage und der überstandenen Operation eines Blutgerinnsels im Gehirn den schwülen argentinischen Sommer in Schwarz-Weiß.

Kirchners Popularität in der Bevölkerung ist inzwischen so stark geschrumpft, dass die Regierungspartei bei den Kongresswahlen über 20 Prozentpunkte verlor. Damit steht fest, dass das linksgerichtete Staatsoberhaupt nach ihrer zweiten Amtszeit in Folge bei der Präsidentschaftswahl 2015 nicht wieder kandidieren kann. Eine immer wieder ins Spiel gebrachte Verfassungsänderung ist ebenfalls vom Tisch.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Herbert Merkelbach

    Sie sollte trotzdem Trauerkleidung tragen, da sie die Falklands nicht bekommt.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!