ONGs fordern Ende der Gewalt gegen haitianische Staatsbürger

Haiti_6_314588a

Datum: 23. Oktober 2009
Uhrzeit: 10:09 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Haiti_6_314588aAuf der Dominikanischen Republik gibt es zunehmend Ausländerfeindlichkeit und Bedrohungen gegenüber haitianischen Staatangehörigen. Besitztümer von Haitianern werden zerstört, grauenvolle Morde an ihnen begangen.

Dominikanische Behörden stehen der eskalierenden Gewalt oftmals hilflos gegenüber. Sie gewähren den haitianischen Staatsbürgern keinen ausreichenden  Schutz. Dieses Verhalten der Behörden verstößt ganz eindeutig gegen die internationalen Standards,  einschließlich der „American Convention on Human Rights“ (Amerikanische Menschenrechtskonvention).

In einem offenen Brief an Präsident Rene Preval Garcia und Ministerpräsidentin Michele Duvivier Pierre-Louis haben fünf Menschenrechtsorganisationen die haitianische Regierung dazu aufgerufen, angesichts des Ausmaßes der intensiven und fast täglichen Hasstiraden vieler Dominikaner, einschließlich der von  dominikanischen Beamten gegenüber Haitianern, einzuschreiten.

Eine Kopie des Schreibens wurde dem Botschafter der Dominikanischen Republik, Ruben Sille, auf Haiti übergeben.

Die Unterzeichner warnen vor den schwerwiegenden Folgen der Gewalt, welche oft  in zahlreichen Gewalttaten, einschließlich Mord, Brandstiftung,  und Sammelabschiebung enden.

Die Initianten kritisierten auch die Medien auf der Dominikanischen Republik, die durch ihre oftmals diskriminierende Berichterstattung die Konflikte noch weiter anschüren.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: http://www.alterpresse.org/spip.php?article8913

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.