Spanien: Mehr als 200 ETA-Mitglieder in Venezuela und Kuba

chavez-venezuela

Datum: 21. März 2010
Uhrzeit: 08:33 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Nach Berichten spanischer Regierungsbeamten befinden sich mehr als 200 Mitglieder der baskischen Terror-Organisation ETA auf der Karibikinsel Kuba und in Venezuela. Gleichzeitig weisen die Quellen darauf hin, dass die Regierungen von Hugo Chávez und die Castro-Brüder die Extremisten schützen und in der Region ausbilden.

Laut spanischen Ermittlungsergebnissen haben mehrere Mitglieder der ETA Zuflucht in Kuba gefunden. Spanische Untersuchungen hätten eindeutig ergeben, dass sich auf Kuba mehrere Terroristen verstecken und dies vom kubanischen Regime gebilligt wird. Die gleiche Quelle gibt an, dass sich hunderte Mitglieder der Gruppe in ganz Südamerika aufhalten.

Die baskische Untergrundorganisation ETA hat sich inzwischen erneut zum politischen Dialog bereit erklärt, ohne allerdings ausdrücklich auf den Einsatz von Waffengewalt zu verzichten. Die Terror-Organisation wird für den Tod von mehr als 820 Menschen verantwortlich gemacht. Traditionell nutzte die ETA bisher Frankreich als Rückzugsgebiet und Nachschubbasis.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    togo

    Die meisten Mitglieder der ETA sind in Kuba weil es ein Abkommen mit Felipe González darübher gab. Es war im Interesse Spaniens, dass verschiedene Länder Mitglieder der ETA aufnehmen.

    Warum wird die Regierung von Venezuela Regime benannt? Umgangsprachlich wird diese Bezeichnung für Diktaturen verwendet. Man kann Venezuela viel vorwerfen, aer die Regierung Chávez wurde nicht nur demokratisch gewählt, sondern auch mehrmals im Amt bestätigt.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!