Tourismus Lateinamerika: Mit dem Fahrrad quer durch Kuba

fahrrad-kuba

Auf Kubas Straßen sind nur wenige Autos unterwegs (Foto: Thomas Cook)
Datum: 13. Dezember 2013
Uhrzeit: 10:41 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Für viele Kubaner ist das Fahrrad das wichtigste Verkehrsmittel. Kuba-Reisende, die die Insel aus Sicht der Einheimischen erkunden möchten, können dies jetzt mit einer geführten Fahrradrundreise. Thomas Cook bietet im Sommer 2014 im Katalog „Karibik & Lateinamerika“ erstmals die 14-tägige Fahrradrundreise „Cuba Cross Over“ an. Auf dem Programm stehen die sehenswertesten Orte wie Havanna, das Viñales-Tal, Trinidad, Santa Clara und Varadero.

Die Tagesetappen liegen zwischen 20 und 50 Kilometern, so dass jeder problemlos mithalten kann. Wer müde ist, kann auf den klimatisierten Begleitbus zurückgreifen. Als Start- und Endpunkt der Reise lockt die kolonial geprägte Hauptstadt Havanna. Per Rad geht es zunächst in Richtung Westen ins landschaftlich reizvolle Viñales-Tal. Über Cienfuegos führt die Route weiter östlich nach Trinidad, welche 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Mit Santa Clara steht eine aus Sicht der kubanischen Revolutionsgeschichte wichtigsten Städte auf dem Programm: Hier fochten unter anderem Che Guevara und Fidel Castro die entscheidende Schlacht, die zum Sieg der Revolutionäre führte. Den Abschluss der Tour bildet eine Tagesetappe von 45 Kilometern entlang des Yumuri-Flusses zurück bis nach Havanna.

Auf Kubas Straßen sind nur wenige Autos unterwegs. Somit ist diese Reise auch gut für Fahrrad-Einsteiger geeignet. In kleinen Gruppen von maximal 15 Teilnehmern kommen Drahtesel-Fans mit den kontaktfreudigen Kubanern ins Gespräch und legen nicht selten den einen oder anderen Kilometer gemeinsam zurück. Wer auf die landesübliche Art reist, dem wird bei den Einheimischen eine besondere Anerkennung zuteil.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!