Spatenstich für neues BMW-Werk in Brasilien

bmw-brasilien

Spatenstich für das neuen BMW Group Werk Araquari, Brasilien (Foto: BMW)
Datum: 16. Dezember 2013
Uhrzeit: 17:31 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Mit einem offiziellen Festakt hat die BMW Group am Montag (16.) den ersten Spatenstich für ein neues Werk in Brasilien gefeiert. An der Veranstaltung auf dem Gelände des neu enstehenden Werks in Araquari (Bundesstaat Santa Catarina) nahmen der Vizepräsident Brasiliens, Michel Temer, der Gouverneur von Santa Catarina, Raimundo Colombo und Ludwig Willisch, der Leiter der Region Amerika, BMW Group teil.

Mit dem Bau des Werks in Araquari will der Automobilhersteller sein Engagement in Brasilien verstärken und einen weiteren Meilenstein in der langfristigen Wachstumsstrategie der BMW Group erreichen. Brasilien gehört weltweit zu den am schnellsten wachsenden großen Volkswirtschaften und bietet als Markt ein enormes Potenzial für die Zukunft.“

Die BMW Group strebt ein ausgewogenes Wachstum auf allen Märkten und Kontinenten an. Schnell wachsende Schwellenländer wie Brasilien, Russland, Indien und Korea spielen hier eine zentrale Rolle. Mit dem neuen Werk in Brasilien erweitert die BMW Group ihr weltweites Produktionsnetzwerk, zu dem damit künftig 29 Produktions- und Montagestätten in 13 Ländern auf vier Kontinenten gehören werden.

Der Produktionsbeginn des Werkes erfolgt im Herbst 2014. Die Fertigungsinfrastruktur wird die Technologien Karosseriebau, Lackiererei und Montage umfassen.
Die Investitionen für das Werk belaufen sich in den nächsten Jahren auf über 200 Millionen Euro. Geplant ist eine Produktionskapazität von bis zu 30.000 Fahrzeugen jährlich. Das Produktionsportfolio wird die Modelle MINI Countryman, BMW 1er 5-Türer, BMW 3er Limousine, BMW X1 und BMW X3 umfassen. Am neuen Produktionsstandort werden rund 1.300 Arbeitsplätze geschaffen. Davon sind derzeit bereits rund 60 Mitarbeiter eingestellt.

Darüber hinaus entstehen durch das neue Werk weitere Arbeitsplätze innerhalb des Lieferantennetzwerks. Für die Produktion in Araquari wird die BMW Group zahlreiche Komponenten direkt am lokalen Markt einkaufen. Deshalb will das Unternehmen vor Ort frühzeitig enge Kontakte zu brasilianischen Zulieferern aufbauen.

Die neue Produktionsstätte der BMW Group liegt im südbrasilianischen Araquari, im Bundesstaat Santa Catarina. Die BMW Group profitiert so von der Struktur der rund 20 Kilometer nördlich gelegenen Stadt Joinville. Dort befindet sich auch der Perini Businesspark, in dem die BMW Group derzeit ein Trainingscenter für das neue Werk errichtet. Herz des Centers ist ein Montageband für Ausbildungszwecke, das dem weltweiten BMW Group Produktionsstandard entspricht.

bmw

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Baubeginn des neuen Werks in Araquari präsentierte die BMW Group weitere Neuheiten für den brasilianischen Markt: Ab sofort ist mit dem BMW 320i ActiveFlex der weltweit erste für eine flexible Nutzung von Ethanol und Benzin bestimmte Motor mit Turboaufladung und Direkteinspritzung lieferbar. Die innovative Kombination von BMW TwinPower Turbo und BMW ActiveFlex Technologie wurde eigens für den brasilianischen Markt entwickelt. Der BMW 320i ActiveFlex ist damit das erste in Brasilien angebotene Premium-Automobil, das über ein Flexible-Fuel-Konzept verfügt und damit dem Fahrer vollständige Freiheit bei der Kraftstoffwahl lässt und gleichzeitig die Hochleistungscharakteristik eines BMW Motors und die damit verbundene Freude am Fahren bietet.

Zeitgleich wurde erstmals in Brasilien der BMW i3 vorgestellt. Das erste rein elektrisch angetriebene Serienfahrzeug der BMW Group, das jüngst in Europa erfolgreich Markt-start hatte, wird ab der zweiten Jahreshälfte 2014 auch in Brasilien erhältlich sein. Bereits seit 1995 ist die BMW Group mit einer Vertriebsgesellschaft und seit 1999 mit einer Financial Sales Company in Brasilien vertreten. Seit 2009 werden am Standort Manaus BMW Motorräder gebaut.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!