Tourismus Lateinamerika: Das „H“ ist Honduras

Datum: 19. Dezember 2013
Uhrzeit: 09:38 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das honduranische Amt für Tourismus hat kürzlich die neue Marke vorgestellt: Trag das „H“ am Herzen, denn das „H ist“ Honduras. Der Slogan soll den Stolz und die Liebe, die Honduraner für ihr Land empfinden, ausdrücken.

Alle Honduraner sollen sich mit der neuen Marke identifizieren können. Gleichzeitig soll sie ein Symbol für all die positiven Aspekte des Landes sein: die herrlichen Landschaften, die üppige Natur, die herzlichen Bewohner und natürlich die faszinierende Kultur. Verschiedene berühmte Kampagnenbotschafter wurden ausgewählt, darunter die Künstlerin Shirley Paz, der Maler Julio Visquerra, die Sportlerin Ana Joselina Fortín, die Designer Galeano, oder der TV-Moderator Marco Orellana, besser bekannt als Nono.

Das neue Logo wird im Dezember und im Januar in den wichtigsten Medien und sozialen Netzwerken des Landes zu sehen sein, bevor es nach und nach in die internationalen Kampagnen des IHT integriert wird.

Honduras ist ein Staat in Zentralamerika. Er grenzt an Guatemala, Nicaragua, El Salvador und mit seiner Nordküste an die Karibik. Die Südküste liegt am Nordpazifik. Der Name Honduras kommt von dem spanischen Wort hondura, welches Tiefe bedeutet. Das Land weist einen großen Naturreichtum auf. Dazu gehören insbesondere der noch nahezu unberührte größte zusammenhängende Regenwald in Zentralamerika im Nordosten des Landes (Mosquitia) sowie das nach dem australischen Barrier-Riff weltweit bedeutendste Korallenriff-Ökosystem um die dem honduranischen Festland vorgelagerten Karibikinseln (Islas de la Bahía).

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!