Primera División: Atlético Madrid – FC Barcelona 0:0

barcelona-madrid

Top-Duell in Spanien (Foto: FC Barcelona)
Datum: 11. Januar 2014
Uhrzeit: 17:49 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am 19. Spieltag der Primera División hat am Samstag (11.) der punktgleiche Tabellenzweite Atlético Madrid Tabellenführer FC Barcelona (beide 49 Punkte) im Stadion „Vicente Calderón“ empfangen. Die „Colchoneros“ präsentieren sich seit Monaten in Topform und hatten am heutigen Spieltag die größte Chance der letzten Jahre, den vermeintlichen Favoriten zu bezwingen. Die über 50.000 Zuschauer sahen eine über weite Phasen der Spielzeit enttäuschende Partie, das mutmaßliche Topspiel endete 0:0 Unentschieden.

Die Katalanen starteten mit Víctor Valdés, Dani Alves, Piqué, Mascherano, Jordi Alba, Xavi, Busquets, Iniesta, Alexis, Fábregas und Pedro in die Partie – Neymar und Messi nahmen vorerst auf der Ersatzbank Platz. Die ersten 45 Minuten waren von Beginn an von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt, beide Teams setzten auf enormes Pressing. In den ersten 25 Minuten gab es auf beide Seiten keine einzige Großchance, Costa hätte nach einer Ecke in der 27. Minute das 1:0 für die Hausherren erzielen können. Die Begegnung plätscherte dahin (Barca 67% Ballbesitz), beim Stande von 0:0 Unentschieden pfiff der Unparteiische Mateu Lahoz zum Pausentee.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kam „La Pulga“ für Iniesta und wurde nach der ersten Ballberührung sofort gefoult. Diego Godín sah dafür in der 46. Minute den gelben Karton. Messis Hereinnahme verpuffte wirkungslos, Neymar verstärkte die Offensive ab der 66. Minute (Auswechslung Alexis Sánchez). In der 69. Minute hatte Messi eine Kopfballchance, nickte die Kugel jedoch rechts neben das Gehäuse. In der 75. Minute donnerte er einen Freistoß aus 25 Metern in die Mauer, die „Blaugrana“ erhöhte die Schlagzahl. Beide Seiten fanden jedoch kein Mittel, die gegnerische Abwehr wirksam auszuhebeln. Die Partie endete nach 90 Minuten ohne Tore. Bereits am 16. Januar trifft Barca in der „Copa del Rey“ auswärts auf Getafe.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!