Lateinamerika: Riesenspinnen überfallen Stadt in Argentinien

spinne-lateinamerika (2)

Tiere erreichen die Größe einer Kaffee-Dose (Foto: latinapress/Michael Unsleber)
Datum: 18. Januar 2014
Uhrzeit: 13:22 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Bewohner im argentinischen Dorf Sumampa in der Nähe der Stadt Frías (Provinz Santiago del Estero) leiden unter einer Spinnen-Invasion und haben die Behörden um Hilfe gebeten. Hunderte der riesigen behaarten Krabbler, die die Größe einer Kaffee-Dose erreichen, rennen über die Straßen des kleinen Ortes und drangen bereits in verschiedene Behausungen der Bevölkerung ein.

Für das außergewöhnlichen Ereignis machen die lokalen Medien die lokale Regierung verantwortlich. Diese sprühte in der Nähe des Río Albigasta giftiges Insektenvernichtungsmittel, was die Spinnen offenbar zur Massenflucht veranlasst hat.

Bei den Tieren handelt es sich wahrscheinlich um Vogelspinnen. Trotz ihrer Größe ist ein Biss der meisten Vogelspinnen für einen Menschen zwar schmerzhaft, aber dennoch harmlos, es sei denn, es treten allergische Reaktionen auf. Recht häufig tritt bei einem Biss allerdings eine Sekundärinfektion auf, ausgelöst durch die zahlreichen Keime an den Cheliceren der Spinne.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Wenn ich jetzt noch wüsste, wie groß die Kaffeedose ist…?

    Beruhigen sollte uns die Tatsache (in Anlehnung an Loriot), dass der Biss eines einzigen Menschen für eine Vogelspinne tödlich sein kann.

  2. 2
    Herbert Merkelbach

    Vielleicht sind die Spinnen auf dem Weg zu Cristina, da sie mit dem Leben in Argentinien unzufrieden sind. Wer weiß?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!