Tourismus Lateinamerika: „Expedia“ verzeichnet starken Interessensanstieg für die Region

fans-wm-brasilien

Fans vor dem Castelão-Stadion in Fortaleza (Foto: latinapress/IAP/Dietmar Lang)
Datum: 19. Januar 2014
Uhrzeit: 12:49 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das amerikanisches Online-Reisebüro „Expedia“ berichtet von einem starken Interessensanstieg bei Reisenden für die Region Lateinamerika und die Karibik zum Vergleich des Vorjahres von fast 20 Prozent. Das Jahr 2014 wird von zwei Sportgroßveranstaltungen dominiert – den Olympischen Winterspielen in Sotschi und der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Im Trend werden deshalb Reisen mit Sportfokus liegen, erwartet „Expedia“ für das noch junge Jahr.

Im Falle der Fußball-WM zeigt sich bereits, wie sehr die deutschen Fans dabei sein wollen. Direkt nach der Gruppenauslosung haben die Suchanfragen auf der Plattform für die drei Spielorte mit deutscher Beteiligung – Salvador, Fortaleza und Recife – um gut anderthalbtausend Prozent (1.548 Prozent) zugenommen, im Vergleich zum Durchschnitt der 25 Tage vor der Auslosung.

Die Endrunde der „Copa do Mundo“ der Männer ist die 20. Ausspielung des bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und findet vom 12. Juni bis zum 13. Juli 2014 in Brasilien statt. Titelverteidiger ist der Weltmeister von 2010, Spanien. Der Sieger ist automatisch für den FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 qualifiziert.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!