Ecuador: Quito plant längste Personenseilbahn der Welt

Datum: 23. Januar 2014
Uhrzeit: 09:38 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die lokale Regierung der ecuadorianischen Hauptstadt Quito plant den Bau einer rund 14,5 Kilometer langen Personenseilbahn. Das Verkehrsmittel für den Personentransport soll die Mobilität der Bürger massiv verbessern. „Wir wollen die längste Personenseilbahn der Welt bauen. Die Metroférico wird Bürger und Touristen innerhalb von 35 bis 40 Minuten von El Labrador (nördlich der Stadt) zum Flughafen Aeropuerto Mariscal Sucre in Tababela transportieren“, gab der amtierende Bürgermeister von Quito, Jorge Albán, am Dienstag (21.) in einer Pressekonfernez bekannt.

Von diesem alternativen Verkehrsmittel würden laut dem Stadtoberhaupt fast sechs Millionen Menschen und 2.200 Mitarbeiter am Flughafen profitieren. Der neue „Aeropuerto Internacional Mariscal Sucre ist der 2013 eröffnete internationale Verkehrsflughafen der ecuadorianischen Hauptstadt Quito. Er ersetzt den ehemaligen Flughafen der Stadt gleichen Namens, der aufgrund seiner Stadtlage und weiterer Merkmale wie einer mehrere Grad abfallenden Landebahn als schwierig zu beherrschen und nicht erweiterbar galt.

Die Planung der Bahn sieht 160 abnehmbare Kabinen mit Platz für jeweils 35 Personen vor. Rund 4.000 Personen könnten pro Stunde transportiert werden, das Projekt erfordert eine Investition in Höhe von 236 Millionen US-Dollar und eine Bauzeit von 26 Monaten. Der Bau wird laut dem Bürgermeister in zwei Phasen stattfinden. Im ersten Schritt wird eine Verbindung zwischen dem Flughafen und dem Sektor Zámbiza, nordöstlich der Hauptstadt, hergestellt. Phase zwei beginnt an der U-Bahnstation Zámbiza Quito-El Labrador. Die Realisierung des Projektes könnte in „sechs oder sieben Monaten beginnen“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!