„American Airlines“, „United Airlines und „Copa Airlines“ setzen Ticketverkauf in Venezuela aus

Datum: 24. Januar 2014
Uhrzeit: 15:59 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 10 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die internationalen Flugesellschaften „American Airlines“, „United Airlines und „Copa Airlines“ haben nach Berichten lokaler Medien am Freitag (24.) ihren Ticketverkauf in Venezuela vorläufig ausgesetzt. Die Gesamtschulden des venezolanischen Regimes (für alle Venezuela anfliegenden Airlines) sollen demnach auf insgesamt über 3,3 Milliarden US-Dollar belaufen.

In Venezuela wird das Scheitern des “Sozialismus des 21. Jahrhunderts” immer offensichtlicher. Entgegen den stets gleichlautenden Märchenstunden aus dem Miraflores versinkt das Land in Kriminalität, Menschenschlangen stehen auf der Suche nach Grundnahrungsmitteln stundenlang vor den Supermärkten des Landes an. Fluggesellschaften müssen wegen Mangels von Ersatzteilen ihren Flugbetrieb einstellen, gleichzeitig hat das Land die höchste Inflationsrate Lateinamerikas.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Franz Josef

    Das ist ja wie im Lied „10 kleine Negerlein“. Die werden auch immer weniger, bis keines mehr übrig ist. Schön langsam wird’s spannend!

  2. 2
    hombre

    so muss dass…

    Aber das Volk muckt immer noch nicht, was ist los dort…?

  3. 3
    Der Bettler

    Ich weiss nur eines,demnaechst schwimmen wir nach Hause zum Heimaturlaub.

    • 3.1
      HCF

      Wenn ich das richtig lese und deute, wird doch nur er Ticketverkauf in Venezuela ausgesetzt, die Airlines fliegen doch weiterhin. Man muss eben jetzt „richtiges Geld“ haben, um außerhalb von Venezuela ein Ticket zu kaufen…

      • 3.1.1
        pandora

        es steht vielleicht nicht in diesem Artikel , aber auf anderen ( venezolanischen ) Seiten steht :
        dass der komplette Service – auf unbestimmte Zeit – ausgesetzt wird , also gibt es auch keine Flüge ….

      • 3.1.2
        HCF

        Das ist so nicht richtig, zumindest sind keine offiziellen Meldungen dieser Art zu finden. Wo sind denn die venezolanischen Seiten, auf denen diese Nachricht steht?

        Auf diesen (englischsprachigen) Seiten liest man beispielsweise, dass der Verkauf bei United nur zeitweise ausgesetzt war, weil die System auf den neuen Wechselkurs eingestellt werden mussten.

        http://abcnews.go.com/International/wireStory/venezuela-cuts-dollar-allowance-florida-trips-21651426

        Überall BEFÜRCHTET man, dass andere Airlines dem Beispiel der ecuadorianischen TAME folgen könnte und dien Flugverkehr nach Venezuela einstellen KÖNNTEN. Also bitte keine Panikmache, die Situation ist sehr ernst, aber flugverkehrsmäßig isoliert ist Venezuela noch lange nicht, es gibt noch genügend rote Genossen, die nicht mit der Regierungsmaschine das Land verlassen und mal richtig einkaufen möchten und dafür sorgen werden, dass noch ausländische Airlines das Land anfliegen (und gerne und schnell wieder abfliegen ;-))

  4. 4
    Mannfred Knobloch

    HCF, ich lade Sie gerne ein. Komme gerade aus einem Reisebüro. Keine Tickets mehr erhältlich. Wollte zu einem Kongress nach Florida–Nichts geht mehr.

    • 4.1
      HCF

      Danke für die Einladung (und zu was laden Sie mich ein?), aber ich habe doch nicht behauptet, dass es überall Tickets nach überall zu kaufen gibt, es ging doch lediglich um die (Falsch-)Meldung, dass keine Flüge mehr stattfinden. Wenn Sie auf der Internetseite von United nachsehen, können Sie dort für knapp 50kBsF einen Hin- und Rückflug CCS-Houston kaufen. Ob es bei AA nach MIA ähnlich ist, habe ich nicht geschaut, weil ich derzeit keinen Bedarf habe und meine Tickets für Februar bereits im Dezember bei SBA gekauft habe…

      Wenn Sie dringend nach Florida müssen und den nötigen Koffer voller BsF-Papier haben, könnten Sie ja über Houston nach Florida gelangen, das ist theoretisch und praktisch möglich. Und für den Koffer brauchen Sie nicht mal viele Euros aufwenden, bei einem Kurs von 95 und mehr…

  5. 5
    León Betancourt

    Die Situation ist ganz einfach. Ich war heute in einem Reisebüro in Valencia und wollte einen Flug nach Paris. Keine Tickets. Die Chefin hat mir dies so erklärt: Die Regierung hat ihre Schulden nicht bezahlt und die Menschen kaufen alle Tickets, die sie bekommen können. Normalerweise würden wir auf die gestiegene Nachfrage reagieren und die Sitzplatzkapazität erhöhen. Dies ist jedoch nicht möglich, da wir nicht länger auf unser Geld verzichten.

    Also: Ganz einfach. Nur sitzen in Venezuela Leute in der Regierung, die über weniger Intelligenz wie eine Kakerlake verfügen.

    • 5.1
      HCF

      Dem kann ich nicht zustimmen, Kakerlaken gehören nicht nur zu den widerstandsfähigsten Spezies auf dem Globus, sondern verfügen auch über eine vergleichsweise hohe Intelligenz (im Vergleich zu ihrer Hirnmasse). Der Vergleich mit den „Regierungsleuten“ bescheinigt diesen eine so hohe Intelligenz, die ihnen wirklich nicht zukommt ;-)

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!