Lichtsysteme-Spezialist ZKW investiert 40 Millionen Dollar in Mexiko

licht-auto

ZKW fertigt komplettes Portfolio an Automotive-Beleuchtungen (Foto: ZKW)
Datum: 15. Februar 2014
Uhrzeit: 12:16 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Der österreichische Lichtsysteme-Spezialist ZKW baut seine internationalen Marktaktivitäten weiter aus. In den kommenden Monaten errichtet das Unternehmen in Silao/Mexiko ein Produktionswerk. Gefertigt wird dort das komplette Portfolio an Automotive-Beleuchtungen, von hochwertigen LED-Scheinwerfern bis hin zu Innenleuchten. Damit beliefert ZKW die Automobilhersteller im gesamten NAFTA Raum. Zusätzlich plant der Lichtsysteme-Zulieferer einen Vertriebs- und Entwicklungsstandort in Michigan/USA. Hier wird ZKW in enger Zusammenarbeit mit dem Standort Mexiko sowie seinen weiteren Niederlassungen die Automobilhersteller im amerikanischen Raum betreuen.

Mit der Expansion soll auch der Umsatz weiter steigen: 2014 rechnet ZKW mit 735 Millionen Euro. Der Personalstand soll auf rund 5.000 Beschäftigte steigen. „Die Expansion führt unsere Strategie fort, den Kunden in die wichtigen Märkte zu folgen und die Standorte zu sichern. So können wir effizient und flexibel die jeweiligen Anforderungen der Automobilhersteller vor Ort erfüllen“, so Mag. Hubert Schuhleitner, CEO der ZKW Group.

Das neue ZKW-Produktionswerk in Mexiko wird in mehreren Stufen errichtet. Die erste Phase soll bis 2015 abgeschlossen werden und bis zu 350 Arbeitsplätze bieten. Das gesamte Investitionsvolumen beläuft sich auf 40 Millionen US-Dollar. Ausschlaggebend für die Standortwahl war vor allem die zentrale Lage und die Nähe zu allen Kunden im NAFTA-Raum. Außerdem hat Mexiko eine Vielzahl an Freihandelsabkommen und bietet somit wichtige zollrechtliche Vorteile. Die ZKW-Tochter in Michigan hat die Forschung und Entwicklung sowie den Vertrieb der Premium-Scheinwerfersysteme in den USA zum Ziel. Am neuen Standort in Michigan sind rund 30 Arbeitsplätze geplant.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!