Proteste in Venezuela: Konsularische Vertretungen in Aruba, Curacao und Bonaire geschlossen

Datum: 21. Februar 2014
Uhrzeit: 16:26 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Laut dem venezolanischen Außenminister Elías Jaua schließt Caracas die Konsulate in Aruba, Curacao und Bonaire so lange, bis „das Königreich der Niederlande die Sicherheit der diplomatischen Vertretungen garantieren könne“. Die Entscheidung erfolgte nach einem Angriff auf die konsularische Vertretung in Aruba.

Nach den Worten von Jaua soll ein Mann mit einem Auto in das Gebäude des Konsulats gefahren sein und die Infrastruktur zerstört haben. Der Täter soll bereits festgenommen worden sein.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caramba

    Ach ne, jetzt schreit er nach dem Königreich der Niederlande?
    Sonst unterstützen die roten xxxxxxxxx Maduro eher die Separatisten und ermutigen sie, sich vom Kolonialherren zu befreien…..wie mit Ihrer Marionette in Curacao, Stanley Betrian….

  2. 2
    Martin Bauer

    Tja, König Willem-Alexander hat Maduro zwar unlängst die Hand geschüttelt, aber das war wohl eher wie ein „Bacio del Muerte“ zu verstehen, was die Intelligenzbestie aus Miraflores natürlich als Letzter begreifen wird, wenn überhaupt.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!