Maradona will Söldner Venezuelas werden

Datum: 25. Februar 2014
Uhrzeit: 09:57 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 8 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona wird bei der WM in Brasilien als Experte für den lateinamerikanischen Sender „Telesur“ kommentieren und bezeichnete dies als den aufregendsten Vertrag seiner Karriere. Nach Unterzeichnung gab er seine Bereitschaft bekannt, ein Söldner Venezuelas werden zu wollen.

„Die Lügen der Imperialisten sind ekelhaft. Ich bin bereit, ein Soldat Venezuelas zu sein. Comandante Chávez hätte dies so gewollt und er wird uns von Himmel aus begleiten“, gab der bekannteste Kokser Argentiniens bekannt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    VE-GE

    Der Junge ist Krank….

  2. 2
    MM

    Der nächste der offenbar den Verstand verloren hat

  3. 3
    Gast.

    Laufen kann ER aber ER läuft in eine Abseitsfalle!

  4. 4
    Weltenbummler

    N´ bisschen zu viel gekokst Herr Maradonna ??

    • 4.1
      Tinu

      genau das dachte ich auch.

      Fussballspielen konnte er. Aber wenn es um alles andere geht sollte er doch seine Fresse halten

  5. 5
    fideldödeldumm

    Wäre mal wieder Zeit für eine Entziehungskur, was Dickerchen! Und wieder ein Beleg dafür, dass Koksen größenwahnsinnig macht.

  6. 6
    Che

    Maradona ist eine lebende Legende.

    Er war immer ein Bewunderer seines Landsmannes Ernesto Guevara. Daher ist seine Haltung nur nahe liegend.

    Aber ich denke er wird genau so wenig ein Söldner werden wie Bruce Willis ein Soldat im Irak Krieg geworden ist..

    • 6.1
      Martin Bauer

      Maradona ist eine lebende Schande, und Ernesto Guevara war ein dreckiger Mörder. Ihrem letzen Satz stimme ich zu.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!