Krise in Venezuela: Brasilien soll klare Position beziehen

Datum: 04. März 2014
Uhrzeit: 14:39 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die venezolanische Opposition hat die brasilianische Regierung aufgefordert, eine klare Position zu den Protesten und der Inhaftierung von Oppositionsführer Leopoldo Lopez zu beziehen. Marco Aurelio García, Sonderberater von Präsidentin Dilma Rousseff, wird anlässlich der Gedenkfeiern zum ersten Jahrestag des Todestages von Hugo Chávez nach Caracas reisen und sich dort mit Präsident Maduro treffen.

Angesichts der Krise im Nachbarland Venezuela redet Brasília um den heißen Brei. Die Regierung des größten Landes in Lateinamerika bekennt sich zur Demokratieklausel des Gemeinsamen Marktes des Südens (Mercosur), konkrete Aussagen zu den Vorfällen in Venezuela lassen allerdings auf sich warten.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Herbert Merkelbach

    Dilma, diese Heuchlerin. Im Falle von Paraguay und Honduras bezog sie eine klare politische Stellung.
    Die brasilianischen Nahrungsmittellieferungen und sonstigen Warenlieferungen nach Venezuela, die möchte sie nicht gefährdet sehen!!

    • 1.1
      Ines

      Richtiges Bezeichnung für sie: Heuchlerin

  2. 2
    thor

    da hätte er aber zu Weihnachten 2013 kommen sollen, das ist so ungefähr der wirkliche Todeszeitraum von HCF – er kann ja aber noch genaueres bei den Kubanern erfragen…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!