Carolina Herrera: Venezuela ist in den Händen eines kommunistischen Diktators

herrera

Carolina Herrera ist eine venezolanisch-amerikanische Modedesignerin (Foto: Screenshot YouTube)
Datum: 04. März 2014
Uhrzeit: 15:46 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die bekannte und berühmte Modedesignerin Carolina Herrera hat den venezolanischen Präsidenten als Diktator bezeichnet. „Die Welt soll/muss wissen, dass es in Venezuela keine Demokratie gibt und sich das Land in den Händen eines kommunistischen Diktators befindet“, so Herrera. Sie gehört damit zu einer ganzen Reihe von internationalen Persönlichkeiten, die ihre Ablehnung gegen das linksgerichtete Regime bereits zum Ausdruck gebracht haben.

Die in der venezolanischen Hauptstadt Caracas geborene Carolina Herrera ist eine venezolanisch-amerikanische Modedesignerin und Unternehmerin, die das nach ihr benannte Modeunternehmen 1981 in den USA gründete. International bekannt wurde die 75-jährige als Ausstatterin von Jacqueline Kennedy Onassis.

Ende 2011 existierten weltweit ca. 50 Geschäfte unter dem Namen der Zweitlinie CH Carolina Herrera (davon 10 in den USA, 20 in Spanien und 12 im Nahen Osten); hinzu kamen über 150 Shops-in-Shop in größeren Kaufhäusern. 2010 wurde in London ein Flagshipstore eröffnet; 2011 folgte eine Filiale in Paris. Unter dem Namen der Hauptlinie Carolina Herrera New York gibt es eigene Geschäfte in New York, Los Angeles, Dallas und Bal Harbour.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Alba

    Ja, wo sie Recht hat, hat sie Recht. Das würde man gerne mal auch noch von ein paar anderen berühmten Persönlichkeiten hören. Schließlich macht Maduro ja auch Werbung mit Oliver Stone.
    Venezuela, also das Freie Venezuela kann jede Hilfe gebrauchen. Danke

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!