Tourismus Lateinamerika: Winter 2014/15 – Viele Fernziele bereits buchbar

Datum: 12. März 2014
Uhrzeit: 12:51 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ab sofort sind viele Fernziele bereits vor Erscheinen der Winterkataloge von „Neckermann Reisen“ und „Thomas Cook“ buchbar. Frühentschlossene Urlauber können sich somit schon jetzt ihr Wunschhotel an buchungsstarken Terminen in den Ferien inklusive Frühbucher- und Sparvorteilen sichern. Thomas Cook-Angebote sind buchbar in allen Reisebüros mit Thomas Cook-Agentur, sowie bei angebundenen Internet-Portalen und beim Thomas Cook-Kundenservice unter: 0234/96103 5217.

Rund 750 Hotels sind für den Winter 2014/15 in diesen Fernzielen buchbar:

Dominikanische Republik: Puerto Plata, Punta Cana, Santo Domingo
Kuba: Varadero, Santa Clara, Havanna
Mexiko: Cancun
Mauritius
Malediven
Kenia: Mombasa
Jamaika: Montego Bay
Thailand: Bangkok, Phuket
Bali
Dubai
Sri Lanka

Die Thomas Cook AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook AG deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!