Krise in Venezuela: Parlamentarische Immunität von Maria Corina Machado soll aufgehoben werden

opposition

Machado wird als "Sprachrohr des US-Imperialismus" bezeichnet (Foto: Machado)
Datum: 19. März 2014
Uhrzeit: 07:05 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das venezolanische Regime versucht ein weiteres prominentes Mitglied der Opposition mundtot zu machen. Die von Chavistas beherrschte Nationalversammlung hat einen Antrag an die Generalstaatsanwalt übergeben, damit die parlamentarische Immunität von Maria Corina Machado vom Tisch der demokratischen Einheit (MUD) aufgehoben wird. Machado spielt bei den aktuellen Auseinandersetzungen zwischen Regierung, Studenten und Opposition eine führende Rolle. Der Hardlinerin, die seit Wochen vehement den Rücktritt von Präsident Maduro fordert, wird unter anderem Verrat, Mord und Anstiftung zum Bürgerkrieg vorgeworfen. „Sie ist mitschuldig an den Morden in diesem Land. Sie ist eine Faschistin und Terroristin“, will Diosdado Cabello, Präsident der Nationalversammlung, wissen.

machado

Einen Monat nach der Festnahme von Oppositionspolitiker Leopoldo López ist dies ist das vorerst letzte Kapitel der bitteren Auseinandersetzung zwischen Befürwortern und Gegnern der Regierung. „Dieser Angriff auf mich ist das verzweifelte Bemühen eines Terrorregimes gegen eine Bürgerbewegung, die beispiellos ist“, gab eine ganz in Weiß gekleidete Machado vor jubelnden Anhängern bekannt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Alba

    Sie sollte aufpassen, denn diese Teufel schrecken vor nichts zurück, man sollte sie etwas aus der Schusslinie nehmen, denn was man mit ihr im Gefängnis machen wird? Die nehmen doch auf überhaupt nichts Rücksicht, es ist Zeit die Taktik der Tupamarows zu imitieren, zuschlagen und sofort wieder in den Untergrund gehen. Die Frau ist zu öffentlich, ich hoffe die hat mehrere konspirative Wohnungen zur Verfügung. Nationalversammlung, Hanswurstvereinigung von geschmierten Vollidioten, aber ich glaube nicht, dass die Generalstaatsanwaltschaft auf Seiten der Opposition sein wird, das sind doch auch Handlanger der roten Horden, sonst wäre nie passiert, was nun im Gange ist, die werden dem Antrag statt geben, leider.

  2. 2
    alexandro

    Es wird Zeit, das die Opposition die Immunität von Maduro und seinem Gesinde aufhebt, und für seine Untaten, gegen Demokratie und Menschenrechte und Veruntreuung von Volksvermögen zur Rechenschaft zieht. Je länger hier gewartet wird, desto mehr Führungskräfte der Opposition werden weggesperrt

  3. 3
    babunda

    zuerst muß die immunität von den oberkorrupten cabello aufgehoben werden, wieso wird dieser rote verbrecher nicht einfach über cuba mit dem flugzeug entsorgt.

  4. 4
    Bono

    Wäre die Regierung Maduros an Bord MH370, wäre dessen verschwinden ein erfreuliches Ereignis für die Welt.

  5. 5
    Martin Bauer

    Diplomatische Immunität schützt weder einen Kopf vor Kugeln noch einen Hals vor einem Strick, der sich zuzieht.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!