Deutliche Parallelen zu Venezuela: Bestechlichkeit der Justiz in Bolivien

justicia

Bestechlichkeit des Justizapparates sind in Venezuela und Bolivien Tatsache Foto: Handout Internet)
Datum: 02. April 2014
Uhrzeit: 10:53 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das linksregierte Land Venezuela versinkt in Korruption. Im Korruptionsindex von „Transparency International“ steht Venezuela auf Platz 165 – von 175, was das Ausmaß des Problems andeutet. Eine durch und durch korrupte Justiz urteilt stets zu Gunsten des Regimes, Milliarden von Dollar verschwinden einfach oder gehen in Form von Ämtern an Günstlinge des chávistischen Apparats. Die „Seuche“ hat auch das linksregierte Land Bolivien erfasst, Boliviens Bischöfe haben zum Abschluss ihrer Vollversammlung die wachsende Korruption im Land angeprangert.

Als besonders schlimm wird die immer offensichtlichere Bestechlichkeit im Justizapparat bezeichnet. Laut einem Bericht von Radio Vatikan, dem internationalen Hörfunksender des Heiligen Stuhles, schade diese Tatsache dem Zusammenleben und verunsichere die Menschen in Bolivien. Zu Beginn der Konferenz hatte der Vorsitzende im bolivianischen Episkopat, Militärbischof Oscar Aparicio, erklärt, dass die Bischöfe „angesichts der Fälle von Korruption und Erpressung nicht mehr schweigen“ können. Demnach werde die Kirche „alles tun, was in ihrer Macht steht, damit die Wahrheit ans Licht kommt“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Alba

    Besteht ja auch kein Unterschied zwischen Evo Morales und Nicolas Maduro (oder dem ehemaligen Chavez) Phrasendrescher und selbstverliebte Möchtegern Caudillos = sie nehmen was sie können, dazu müssen sie bestechen. Ergebnis = Bolivien + Venezuela + Kuba.Man kann da noch so einige mit aufzählen wo es so ist, oder hart an der Grenze zum Korruptionsstaat.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!