Krise in Venezuela: 30 Offiziere wegen möglicher Beteiligung an Putschversuch inhaftiert – Update

rangel

Journalist José Vicente Rangel bestätigt Festnahme (Foto: Screenshot TV)
Datum: 15. April 2014
Uhrzeit: 12:33 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Mindestens 30 Offiziere sollen in Venezuela inhaftiert sein. Ihnen wird vorgeworfen, einen „Staatsstreich“ gegen das linksgerichtete Regime geplant zu haben. Dies berichteten am Montag (14.) verschiedene staatlich nicht kontrollierte/manipulierte Medien. Eine offizielle Bestätigung aus Regierungskreisen liegt nicht vor.

Im von Protesten gegen Präsident Maduro gebeutelten südamerikanischen Land sollen laut Angaben der Regimes bereits am 20. März drei Generäle der Luftwaffe festgenommen worden sein. In den letzten Jahren und jeweils passend zur aktuellen Situation wurde aus dem Miraflores über mehrere versuchte Staatsstreiche und Attentatspläne gegen den Präsidenten berichtet. Konkrete Beweise für die Vorwürfe gab es allerdings nicht.

Update 27. April

Der Journalist und ehemalige Vizepräsident von Venezuela, José Vicente Rangel, hat in seinem Fernsehprogramm „José Vicente Hoy“ bestätigt, dass unter anderem 30 Militärs wegen angeblicher Beteiligung an einem Putschversuch gegen Präsident Maduro festgenommen wurden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Alba

    Wäre doch mal was Neues, wenn die Militärs auch gegen Maduro aufstehen würden. Müssen nach einem Staatsstreich nicht gleich die Macht ergreifen, bin ich entschieden dagegen, schließlich besteht die Mehrzahl dieser unglücklichen Regierung aus Militär, Chavez war auch einer, hat dieses Windei Maduro jemals gedient? Wenn nicht er, dann vielleicht sie? Die scheint mir so oder so die Hosen an zu haben, eine richtige Mari mandona. Glaube so oder so, dass Cilia die Regierungsgeschäfte tätigt, während er zaudert und zögert und nicht weiß wem er noch trauen kann. Diese Frau war schon intime Vertraute von Chavez, hat ihn aus dem Knast geholt, die Dame ist gefährlich, man sollte auf sie aufpassen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!