„XVIII. Dominican Republic Jazz Festival“ an der Nordküste der Dominikanischen Republik

jazz-domrep

Festival wichtige Bühne für die Präsentation karibischer und lateinamerikanischer Jazz-Musik (Foto: Access)
Datum: 04. Mai 2014
Uhrzeit: 09:15 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das „XVIII. Dominican Republic Jazz Festival“ zieht jährlich Tausende in- und ausländische Zuschauer an und findet vom 6. bis 9. November dieses Jahres an den Stränden von Sosúa und Cabarete statt. Neben den Präsentationen herausragender Künstler werden Workshops zur Musikerziehung der Jugend angeboten. Das Festival ist das wichtigste musikalische Ereignis an der Nordküste der Dominikanischen Republik, das dem Jazz gewidmet ist. Es ist eine wichtige Bühne für die Präsentation karibischer und lateinamerikanischer Jazz-Musik.

Beim „XVIII. DR Jazz Festival 2014“ treten Joe Lovano’s Quarted, Ignacio Berroa Trio mit Giovanni Hidalgo, Perico Sanbeat/Havier Hill Trio, eine Französische Gruppe, die Big Band des Conservatorios aus Santo Domingo und das Berklee Globale Jazz-Institut sowie Pour Cyril Annick Tangorra auf Das „Dominican Republic Jazz Festival 2014“ wird in Kanada und Puerto Rico beworben und wurde im letzten Jahr in den Fachzeitschriften Jazz Times und Huffington rezensiert.

Seit seinem Beginn zählen internationale Jazz-Größen zu den Teilnehmern an dem Festival, unter anderen Gewinner des renommierten Grammy, wie Chuck Mangione, David Sánchez, Ray Baretto, Nestor Torres, Chucho Valdés und Arturo Sándoval.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!