Argentinien bestreitet WM-Tests gegen Trinidad-Tobago und Slovenien

argentinien-fussball

Argentiens WM-Kader wurde schon auf 26 Mann verkleinert. Mit dabei ist natürlich weiterhin Lionel Messi (Foto: AFA)
Datum: 25. Mai 2014
Uhrzeit: 19:12 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Argentiniens Nationaltrainer Alejandro Sabella hat sein vorläufiges Aufgebot bereits verkleinert. Wie der nationale Verband AFA mitteilte, wurden vier Spieler aus dem Kader gestrichen, darunter Franco di Santo vom Bundesligisten Werder Bremen. Ebenfalls ihre WM-Hoffnungen begraben müssen auch Lisandro López (FC Getafe), Fabián Rinaudo (Catania Calcio) und Gabriel Mercado (River Plate).

Die Gaúchos bestreiten bei der Fußball-WM in Brasilien ihr erstes Gruppenspiel gegen Nigeria, danach müssen sich Messi & Co. in Gruppe F noch gegen den Iran und Bosnien-Herzegowina behaupten. Als Vorbereitung auf das am 12. Juni beginnende Turnier wird Argentiniens Nationalelf noch zwei WM-Tests gegen Trinidad-Tobago am 04. Juni und Slovenien am 07. Juni bestreiten.

Nachfolgend der erweiterte argentinische Kader im Überblick, bis zum 02. Juni und damit noch vor den letzten Tests muss Sabella diesen um drei auf letztendlich 23 Spieler reduzieren.

Tor: Sergio Romero (AS Monaco), Mariano Andújar (Catania Calcio), Agustín Orion (Boca Juniors).

Abwehr: Ezequiel Garay (Benfica Lissabon), Federico Fernández (SSC Neapel), Pablo Zabaleta (Manchester City), Marcos Rojo (Sporting Lissabon), José Maràa Basanta (CF Monterrey), Hugo Campagnaro (Inter Mailand), Nicolàs Otamendi (Atletico Miniero), Martín Demichelis (Manchester City).

Mittelfeld: Fernando Gago (Boca Juniors), Lucas Biglia (Lazio Rom), Javier Mascherano (FC Barcelona), Ever Banega (Newell’s Old Boys), Angel Di María (Real Madrid), Maximiliano Rodríguez (Newell’s Old Boys), Ricardo Alvarez (Inter Mailand), Augusto Fernández (Celta Vigo), Enzo Pérez (Benfica Lissabon), José Sosa (Atlético Madrid).

Angriff: Sergio Aguero (Manchester City), Lionel Messi (FC Barcelona), Gonzalo Higuaín (SSC Neapel), Ezequiel Lavezzi (Paris St. Germain), Rodrigo Palacio (Inter Mailand).

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!