Giga Forum: Anpfiff zum Aufstieg? Wie die WM Brasilien (nicht) nützt

wm-brasilien

Das GIGA hat zu Brasilien umfangreich publiziert und seine Expertise und Positionspapier in einem Online-Dossier zusammengefasst (Foto: Giga)
Datum: 04. Juni 2014
Uhrzeit: 16:26 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Kurz vor der Fußballweltmeisterschaft dominieren negative Schlagzeilen über unfertige Stadien, Tote bei den Bauarbeiten und Gewaltausbrüche in den Favelas die Berichterstattung über Brasilien. Mit seiner fußballbesessenen Bevölkerung galt das Land lange als perfekter Austragungsort der WM. Doch mittlerweile ist die Euphorie der Unzufriedenheit über Armut und Verdrängung gewichen, sind Demonstrationen in Gewalt umgeschlagen.

Brasilien hat sich im vergangenen Jahrzehnt gewandelt: Sowohl die Wirtschaft des Landes als auch sein Einfluss in der Region sind enorm gewachsen. Trotz dieser wirtschaftlichen Erfolge weist Brasiliens Entwicklung große Defizite auf, die in der Vorbereitung auf die WM deutlich wurden. Hierzu zählen nicht nur Engpässe im öffentlichen Nahverkehr und beim Ausbau des Telekommunikations-netzes, sondern auch Mängel im Gesundheits- und Bildungssystem und in der öffentlichen Verwaltung. Die Hoffnung, dass die WM Brasilien auch wirtschaftlich nach vorne bringt, ist verflogen.

Warum gibt es im Land des schönsten Fußballs so viel Widerstand gegen das Mega-Event? Wo steht die brasilianische Wirtschaft wirklich? Welche Auswirkungen hat die aktuelle Situation auf die Wahlen im Oktober?

Das GIGA hat zu Brasilien umfangreich publiziert und seine Expertise und Positionspapier in einem Online-Dossier zusammengefasst. Am 11. Juni 2014, einen Tag vor dem Anpfiff des Eröffnungsspiels, nimmt das GIGA in Kooperation mit Engagement Global und der Friedrich-Naumann-Stiftung noch einmal die Lage in Brasilien ins Visier und lädt zum GIGA Forum.

ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG
Datum: 11.06.2014
Beginn: 18:00 Uhr
Adresse: Neuer Jungfernstieg 21, 20354 Hamburg

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Herbert Merkelbach

    Ich habe mich immer gefragt, was hat Lula dazu bewogen, die WM nach Brasilien zu holen? Waren seine Gedanken etwa bei einem sich immer weiter nach oben bewegenden Wirtschaftswachstum. Er müsste doch wissen, dass eine Volkswirtschaft Zyklen unterliegt; irgendwann ist eine Saturierung eingetreten oder ausländische Investoren ziehen ihr Geld ab.
    Die brasilianische Wirtschaft ist meiner Meinung nach noch nicht so gefestigt, dass sie konjunkturelle Abschwünge so einfach verkraftet.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!