Brasilien: Beschwerden über zu hohe Preise zur Fussball-WM

stadion-verpflegung

Auch in den Stadien werden die Fußballfans kräftig zur Kasse gebeten (Foto: Dietmar Lang / IAP Photo)
Datum: 06. Juni 2014
Uhrzeit: 17:12 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

In einigen Publikationen wird derzeit weltweit vor überteuerten Preisen in brasilianischen Hotels und Restaurants gewarnt. Vom brasilianischen Statistikamt IBGE wird indes verkündet, dass die Preise in Restaurants und Imbissbuden im Mai lediglich um 0,91 Prozent gestiegen seien. Anders sieht es bei den Hotels aus. Nach einer nicht offiziellen Studie wurden in den zwölf Austragungsstädten der Fußball-Weltmeisterschaft Preiserhöhungen von bis zu 83 Prozent verzeichnet.

Nach ausländischen Medienberichten sollen im WM-Land Brasilien ein Caipirinha mit 10 Dollar zu Buche schlagen, ein Hamburger mit 15 Dollar und eine Pizza gar mit 35 Dollar. Wer in Rio de Janeiro in einem Hotel übernachte müsse 445 Dollar berappen. Bei einer Studie des Trivago ist der Durchschnittspreis indes mit 287 Dollar angegeben, wobei Rio de Janeiro mit Abstand die teuersten Hotelbetten von den zwölf Austragungsorten aufweist.

Teuer wird es in den Stadien. Die von der Fifa und ihren Sponsoren veröffentlichten Preise für beispielsweise einen halben Liter Mineralwasser liegen mit zwei Euro um das drei- bis vierfache über denen in den Supermärkten. Nicht ganz so überteuert sind hingegen Hot Dogs und Hamburger. Diese sind für 3,50 bis 4,50 Euro zu haben. Eine Tüte Popcorn kostet hingegen etwa 3,35 Euro.

Außerhalb der Stadien sind die verschiedensten Preise anzutreffen. Am Strand und den Nobelvierteln der Großstädte wird es teuer. Damit Touristen dennoch nicht übers Ohr gehauen werden gibt es zumindest für iPhone-Benutzer inzwischen eine App namens „Ju$to„, über die Preise verglichen werden können.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!