Ecuador: Öko-Hotel auf den Galapagos – Inseln modernisiert

hotel-galapagos

Das neue Finch-Bay-Erlebnis ist eine Alternative zu den üblichen Galapagos-Kreuzfahrten und kombiniert Abenteuer mit dem Luxus und Komfort des Finch Bay Hotels (Foto: metropolitantouring)
Datum: 11. Juni 2014
Uhrzeit: 07:16 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Metropolitan Touring hat sein mehrfach ausgezeichnetes Öko-Hotel „Finch Bay“ auf der Galapagos-Insel Santa Cruz grundlegend modernisiert. Dabei überarbeitete der Südamerika-Spezialist auch die pauschal buchbaren Finch-Bay-Tourpakete und reagiert damit auf das gestiegene Interesse an hotelbasierten Galapagos-Touren. Zum 1. August 2014 können die neuen vier-, fünf- und achttägigen Galapagos-Reisen gebucht werden.

Das neue Finch-Bay-Erlebnis ist eine Alternative zu den üblichen Galapagos-Kreuzfahrten und kombiniert Abenteuer mit dem Luxus und Komfort des Finch Bay Hotels. Dafür wurden die sechs Ocean-View-Suiten und 21 Garden-View-Zimmer des Hotels sowie das Lounge- und Pool-Areal elegant überarbeitet. Bei der Ausgestaltung der neuen Urlaubspakete vertraute Metropolitan Touring außer auf das eigene Tourismus-Knowhow auch auf das Feedback seiner Hotel-Gäste.

Die neuen Touren bieten Boots-Exkursionen in die faszinierende Naturwelt der Galapagos-Inseln an Bord der hoteleigenen Yacht, Ausflüge entlang der malerischen Küste und in das Hochland der Insel Santa Cruz und Zeit, um am ruhig gelegenen und malerischen Hotelstrand zu schwimmen, zu schnorcheln und ausgiebig zu entspannen.

Eine weitere Neuheit: Das Hotel beschäftigt nun einen eigenen Expeditionsleiter, der den Finch-Bay-Gästen das einzigartige Ökosystem der Inseln mit viel Sachverstand und Wissen näher bringt. Auch bei der Terminplanung geht Metropolitan Touring neue Wege. Mit Reisen von Montag bis Freitag, Montag bis Montag oder dem kurzen Wochenend-Trip von Freitag bis Montag orientiert sich der Reiseveranstalter stärker an den Bedürfnissen der Gäste. Die vier-, fünf- und achttägigen Galapagos-Reisen kosten ab 1.268 Euro pro Person. Weitere Tauch-, Surf- oder Wander-Ausflüge sind zusätzlich buchbar. Wer nur die Hotelübernachtung bucht, findet auch weiterhin ein ausführliches Angebot verschiedener Bootstouren und Santa-Cruz-Ausflüge.

Schon die kurze Vier-Tages-Tour bietet traumhafte Einblicke in das Ökosystem Galapagos. Im Manzanillo-Riesenschildkröten-Reservat erleben die Gäste die tapsigen Riesen aus unmittelbarer Nähe. Sie verbringen einen Tag auf der Vulkaninsel Bartolomé, der Heimat der putzigen Galapagos-Pinguine. Hier tummeln sich Schwärme von bunten exotischen Fischen, und Reisende müssen beim Schnorcheln schon mal einem Seelöwen die Vorfahrt lassen. „Tortuga Bay“, der vielleicht schönste Strand Ecuadors, steht ebenfalls auf dem Programm. Der kilometerlange weiße Sandstrand auf der Insel Santa Cruz mit seinem glasklaren Wasser ist die Heimat der Grünen Meeresschildkröte und bietet ideale Bedingungen zum Surfen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!