Peru: Über 800 Opfer der „Sendero Luminoso“ entdeckt

massengrab-peru

Massengrab mit über 800 Leichen (Foto: GoV)
Datum: 12. Juni 2014
Uhrzeit: 07:26 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ein Massengrab mit über 800 Leichen ist im südamerikanischen Land Peru entdeckt worden. Laut Carlos Angulo Mera, Mitglied der Präsidentschaft des Ministerrates (PCM) und im Ausschuss für Justiz und Menschenrechte, wurden in der Grabstätte Opfer der terroristischen maoistischen Gruppierung „Sendero Luminoso“ (Leuchtender Pfad) verscharrt. Bei den zwischen 1984 und 1990 ermordeten Personen handelt es sich nach seinen Worten hauptsächlich um Angehörige der indigenen Volksgruppe der Machiguenga und Ashaninka. Der Fundort des grössten Massengrabes in der peruanischen Geschichte liegt in der Region Vraem (Provinz Satipo – rund 130 Kilometer östlich im Distrito de San Martín de Pangoa).

Sendero Luminoso löste für zehn Jahre bürgerkriegsähnliche Zustände in Peru aus, die fast 70.000 Menschen das Leben kosteten, mehrheitlich Angehörige der quechuasprachigen Landbevölkerung. Anders als in Chile oder Argentinien war hier nicht grundsätzlich die Regierung, sondern vor allem die linke Guerillabewegung für die vielen Toten verantwortlich.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Herbert Merkelbach

    Auch so eine Freiheitsbewegung: Erlösung der Menschen von der Knechtschaft des „Kapitalismus“.
    Das haben diese Typen unstrittig gelöst, in dem die Menschen von ihrem Joch durch diese linke Bande ermordet wurde. Eine wirkliche Erlösung und sehr effektiv.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!